Film | Handschlag mit dem Teufel – General Roméo Dallaire und der Völkermord in Ruanda

Handschlag mit dem Teufel – General Roméo Dallaire und der Völkermord in Ruanda

Regie: Peter Raymont

Anlässlich des 20. Jahrestags des Völkermords in Ruanda im April 2014 erscheint diese erschütternde Dokumentation über das seinerzeitige Scheitern der UN-Mission und ihres Kommandanten Dallaire erstmals im deutschsprachigen Europa.

Auf dem preisgekrönten, gleichnamigen Buch basierend erzählt HANDSCHLAG MIT DEM TEUFEL
die tragische Geschichte von General Roméo Dallaire, der 1994 als Kommandant der UN-Friedensmission in Ruanda gezwungen war, machtlos mit anzusehen wie in weniger als 100 Tagen über 800.000 Tutsis und moderate Hutus ermordet wurden während die Internationale Gemeinschaft untätig wegsah und Unterstützung verweigerte. Der immense psychologische Druck, vollkommen hilflos einem Völkermord mitanzusehen, hinterließ auch nach der gescheiterten Mission
grausamen Spuren in Dallaires Leben.

Die Aufnahmen entstanden während Roméo Dallaires erster Rückkehr nach Ruanda im April 2004 neben denen Originalmaterial 1994 verwendet wurde.

Credits
Mitwirkende: Roméo Dallaire, Paul Kagame (Präsident von Rwanda), Bill Clinton (Archivmaterial), Hillary Clinton (Archivmaterial), O. J. Simpson (Archivmaterial)
Nach der gleichnamigen Autobiografie von: Roméo Dallaire
Regie: Peter Raymont

Produktion: White Pine Pictures
Produktionsland: CAN
Produktionsjahr: 2004
Pressestimmen

»Ein fesselnder und bewegender Film, der schwierige Fragen hinterlässt. Haben sich die westlichen Supermächte ihrer Schuld gestellt?« – The Guardian

»Das respektvolle Portrait eines selbstbewussten und nachdenklichen, jedoch durch und durch erschütterten Mannes, mehr Philosoph als Krieger …« – New York Times

»Der jetzt erstmals im deutschsprachigen Raum als DVD veröffentlichte Film zeigt einen so scharfsinnigen Analytiker der damaligen Geschehnisse wie untypischen Berufssoldaten von grosser moralischer Integrität, der sich bis heute nicht verzeihen kann, es damals nicht geschafft zu haben, dass die Weltgemeinschaft auf seine Hilferufe reagierte.« – NZZ

»Zu Beginn des Films mag man noch das mulmige Gefühl haben, dass hier ein weißer UN-General als Held gefeiert wird, während die wirklichen Opfer bloß als Staffage dienen.
Aber das Gegenteil ist der Fall. Dem kanadischen Filmemacher Peter Raymont gelingt es mit seinem Porträt, den Völkermord in Ruanda aus der üblichen Folklore von Stammeskonflikten herauszuholen. Er benennt Verantwortliche, Schuldige und Ursachen.« – Deutschlandradio Kultur, Michael Schornstheimer

»Ein schon alleine wegen seiner politischen Brisanz definitiv sehenswerter und schockierender Film.« -filmgazette

»In flüssiger Montage von aktuellem und historischem Material werden das Ausmaß des Versagens der Völkergemeinschaft deutlich sowie die Spuren sichtbar, die die erzwungene ohnmächtige Zeugenschaft in Dallaire hinterließen.« – Alexandra Seitz, ray

Auszeichnungen

Emmy für den besten Dokumentarfilm

2004 Toronto International Film Festival, Canada
Won Canada’s Top Ten Award

2005 Full Frame Documentary Film Festival, USA
Nominated for Grand Jury Award for Best Documentary

2005 Banff Television Festival, Canada
Won Banff Rockie Award for Best Feature Length Documentary
Won Award for Best Canadian Program

2005 Directors Guild of Canada
Won DGC Team Award for Outstanding Team Achievement in a Documentary

2005 Gemini Awards, Canada
Won Gemini Award for Best Picture Editing in a Documentary
Nominated for Gemini Award for Best Direction in a Documentary Program
Nominated for Gemini Award for Best Photography in a Documentary
Nominated for Gemini Award for Best Sound in a Documentary

2005 Sundance Film Festival, USA
Won Audience Award for World Cinema Documentary
Nominated for Grand Jury Prize for World Cinema – Documentary

2005 Philadelphia Film Festival, USA
Won Jury Award for Best Documentary

DVD
lieferbar
€ 14,90

Originalfassung mit deutschen UT

Best. Nr.: 4013
ISBN: 978-3-8488-4013-7
EAN: 978-3-8488-4013-7
FSK: Infoprogramm

Originaltitel:
Shake Hands With The Devil


Länge: 91 Min.
Bild: PAL, Farbe + s/w, 16:9
Ton: Dolby Digital 2.0
Sprache: englisch-französische Originalfassung
Untertitel: deutsche Untertitel
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Rubrik: Dokument
Genre: Biografie/Porträt


Weitere Titel aus
unserem Programm




Julius Pinschewer – Klassiker des Werbefilms




Shnat Effes – Die Geschichte vom bösen Wolf
Joseph Pitchhadze


absolut MEDIEN GmbH © 2014