Film | Best of Animation 2

Best of Animation 2

Regie: diverse Herausgeber: Ulrich Wegenast, Dittmar Lumpp

Humorvoll, poetisch, visuell aufregend:

Aus über 1.700 Festivaleinreichungen wurden die besten Animationsfilme der Welt für diese handverlesene Rolle ausgewählt. Festivalpreisträger und Publikumslieblinge – das Spektrum reicht von anarchischen Cartoons über witzige 3D-Computeranimationen bis hin zu poetisch-atmosphärischen Animationswelten in Schwarzweiß und künstlerischen Collagefilmen. Darunter etwa Bill Plymptons Cartoon GUIDE DOG, eine Fortsetzung seines Oscar-nominierten Films GUARD DOG. Oder die 3D-Computeranimation MY DATE FROM HELL, mit der auch die Fans von Filmen à la SHREK auf ihre Kosten kommen. Wer schon immer wissen wollte, wie das System Hollywood funktioniert, sollte sich die charmante, französische 3D-Computeranimation MAKING OF nicht entgehen lassen. Und so fort.

Extras

Festivalimpressionen, Festivaltrailer, Booklet

Inhaltsübersicht

Filme:
Horn OK Please (Joel Simon) Großbritannien 2006, 9’
Ein Tag im Leben eines indischen Taxifahrers.

Beton (Ariel Belinco, Michael Faust) Israel 2006, 6’
Der militärische Alltag hinter hohen Mauern wird durch das Erscheinen eines schwarzen Papierdrachens gestört.

Aldrig som första gången! (Jonas Odell) Schweden 2006, 15’
In diesem kurzen Zeichentrickfilm, dem dokumentarische Interviews zugrunde liegen, erzählen vier Menschen von ihrem »ersten Mal«.

The Runt (Andreas Hykade) Deutschland 2006, 10’
»Oiso guad. I geb da des Kloane. Aba Du passt drauf auf, und Du schlachtst as a nächsts Jahr«, hat mein Onkel gesagt.

Making Of (Rémi Chapotot, Damien Tournaire, Aurore Valery) Frankreich 2006, 5:22’
Der Drache Mo wird über Nacht zum Star, doch wie lange wird er sich in der Welt der Stars halten können?

Guide Dog (Bill Plympton) USA 2006, 5:45’
Die Fortsetzung des Oscarnominierten Kurzfilms Guard Dog. Diesmal hilft unser vierbeiniger Held blinden Menschen – mit den üblichen katastrophalen Folgen.

La memoria dei cani (Simone Massi) Italien/Frankreich 2006, 8’
Fast ohne Worte und in einem sehr individuellen Stil beschreibt Simone Massi Erinnerungen eines Hundes an ein Drama auf dem Lande.

Migration assistée (Pauline Pinson) Frankreich 2006, 4:33’
Endlich bekommt der Vogel Sureau die Genehmigung für seinen lang ersehnten Flug in den Süden, den Aufbruch in die Paarungszeit!

Zuduši Sniega (Vladimir Lesciov) Lettland 2007, 7:50’
Im Winter gehen ein paar Leute zum Eisfischen.

My Date From Hell (Tim Weimann, Tom Bracht) Deutschland 2006, 14’
Der Film handelt von einem etwas anderen Teufel, der auf seine alten Tage gutmütig und ein wenig übergewichtig geworden ist.

Credits
Herausgeber: Ulrich Wegenast, Dittmar Lumpp
Regie: diverse

Produktionsjahr: 2006-07
Pressestimmen

»Mit witzigen Einfällen, aber auch voller Poesie und Dramatik, steigen hier Filmkünstler in Alltag und Fantasie ein.« Sonntagsblatt

»Stilistisch vielfältig, behandeln die zehn Filme auch inhaltlich eine Menge Themen. Es geht um den Israel-Konflikt, Casting-Wahn, Kindheitserinnerungen, Einwanderungsproblematiken. Manchmal düster, oft verschmitzt, immer aus der gewitzten Perspektive erzählt, die Animation bieten kann.« Südthüringer Zeitung

DVD
mit Booklet

lieferbar
€ 5,00


Best. Nr.: 943
ISBN: 978-3-89848-943-0
EAN: 978-3-89848-943-0

Länge: 86
Bild: PAL, Farbe + s/w, Farbe + s/w, 4:3, 16:9
Ton: Dolby Stereo
Sprache: Deutsch
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Edition: ITFS
Reihe: Best of Animation
Rubrik: Spielfilm, Kurzfilme, Animationsfilme
Genre: Animationsfilme


Weitere Titel aus
unserem Programm




DAHEIM STERBEN DIE LEUT‘ (DVD, remasterte Fassung)
Klaus Gietinger, Leo Hiemer




Nikola Tesla – Visionär der Moderne
Michael Krause


absolut MEDIEN GmbH © 2014