Film | Peter Weiss: Filme

Peter Weiss: Filme

Regie: Peter Weiss Einführung in die Filme: Harun Farocki

»Was bleibt, ist der Autor eines Jahrhundertwerks, einer anderen Suche nach der verlorenen Zeit.« Heiner Müller

In den fünfziger Jahren drehte Peter Weiss Filme, zwölf kürzere und zwei längere. In ihnen vollzieht sich die Urgeschichte der Sprachfindung des Autors, geprägt vom nervösen Suchen nach neuen Ausdrucksformen auf dem Weg von der Malerei zur Literatur. Weiss experimentiert zwischen den Gattungen, sondiert die Grenzen der Avantgarde, changiert zwischen psychoanalytischer Selbstbeschau und Interesse am Sozialen, zwischen surrealistischer Collage und engagiertem Realismus. Am Ende dieser Suchbewegung stehen der Abschied vom Film und der rasante Aufstieg des Schriftstellers zu einem der profiliertesten Intellektuellen der Bundesrepublik, der mit Stücken wie Die Ermittlung und Viet Nam Diskurs für Skandale sorgte, weil er auf die Veränderung der Gesellschaft zielte. Die vorliegende Edition bringt eine Auswahl dieser frühen Filme, mit einem Kommentar von Harun Farocki.

Extras

Mit einem ausführlichen Booklet herausgegeben von Hark Machnik und Reiner Niehoff. Inhalt: Peter Weiss: Einleitung zu einem Buch über die Avantgarde des Films; Peter Weiss: Gespräch mit Harun Farocki I; Peter Weiss: Gespräch mit Harun Farocki II; Filmographie/Credits; Editorische Notiz; Nachweise.
Mit bislang unveröffentlichten Fotografien aus dem Peter-Weiss-Archiv der Akademie der Künste, Berlin.
Bonus:
Zur Ansicht: Peter Weiss
Im Gespräch mit Harun Farocki, Stockholm, 17. und 18. Juni 1979

Booklet:
Herausgegeben von Hark Machnik und Reiner Niehoff.
Enthält die zwei Gespräche zwischen Weiss und Farocki aus der Filmkritik, dazu den Einstieg in die Theorie des Films, die Peter Weiss seiner eigenen deutschen Teilübersetzung von Avantgarde Film vorangesetzt hat.
Mit bislang unveröffentlichten Fotografien aus dem Peter-Weiss-Archiv der Akademie der Künste, Berlin.

Inhaltsübersicht

Kurzfilme präsentiert von Harun Farocki
Studie II
Study Four [Studie IV]
Enligt lag [Im Namen des Gesetzes]
Ansikten i skugga [Gesichter im Schatten]
Vad ska vi göra nu då? [Was machen wir jetzt?]

Weitere Kurzfilme von Peter Weiss
Studie I
Studie III
Studie V
Ingenting ovanligt

Extra
Harun Farocki: Zur Ansicht: Peter Weiss, Deutschland/Schweden (1979), Farbe, 44 Min.

Credits
Einführung in die Filme: Harun Farocki
Regie: Peter Weiss

Pressestimmen

»Bei den Filmen von Peter Weiss handelt es sich nicht nur um eine persönliche Möglichkeit des Übergangs von der Malerei zur Literatur, sondern um einen eigenständigen Beitrag zur Filmgeschichte.« SWR Info/SWR 2

»Da irritiert zunächst, dass Farocki seine Einführungen bei flackerndem Kerzenschein vom Blatte liest: Das war TV-Feuilleton der 1980er Jahre. Wir wären dankbar, es gäbe davon heute noch einen Hauch – trotz der prätentiösen Machart. Deshalb ist allein seine Veröffentlichung als ein Stück Nostalgie verdienstvoll.« SWR Info/SWR 2

»Die Wiederbegegnung mit den wenig bekannten
Arbeiten ist beglückend. Sie fächert ein hoch
aufgeladenes Spannungsfeld aus persönlicher
Beunruhigung, sozialen Verwerfungen und
ästhetischer Orientierungssuche auf und lässt
die kreative Ungeduld des Menschen und
Künstlers Peter Weiss nacherleben, dessen
schwedisches Exil alles andere als ein Rückzugsort
war.« Claus Löser, Film-Dienst

»Wie seine Bücher, so sind auch die Filme von Peter Weiss voller Traumkraft.« Filmkritik

»Was bleibt, ist der Autor eines Jahrhundertwerks, einer anderen Suche nach der verlorenen Zeit.« Heiner Müller

»Obwohl die sprachliche und kompositorische Wucht seines Hauptwerkes »Die Ästhetik des Widerstands« allenthalben betont wurde, scheint Weiss und seine künstlerisch-politische Produktion dem historischen Vergessen anheim gefallen zu sein. Umso besser, dass nun erstmals eine DVD-Sammlung vorliegt, die frühe Kunstfilme und Dokumentationen des seit 1938 im schwedischen Exil lebenden deutschen Künstlers versammelt.« Gerhard Hanloser, Neues Deutschland

DVD
lieferbar
€ 19,90


Best. Nr.: 573
ISBN: 978-3-89848-573-9
EAN: 978-3-89848-573-9

Länge: 109 + 43
Bild: PAL, s/w + Farbe, 4:3
Ton: Mono
Sprache: Schwedisch, Deutsch
Untertitel: deutsche Untertitel
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Edition: filmedition suhrkamp
Reihe: fes
Rubrik: Dokument


Weitere Titel aus
unserem Programm




BABY I WILL MAKE YOU SWEAT
Birgit Hein




DIE FRAU MIT DEN 5 ELEFANTEN
Vadim Jendreyko


absolut MEDIEN GmbH © 2014