Film | Best of Animation 3

Best of Animation 3

Regie: diverse Herausgeber: Ulrich Wegenast, Dittmar Lumpp

Ob handgezeichnet oder im Computer generiert, die animierten Kurzfilme der dritten Ausgabe von Best of Animation öffnen das vielseitige Universum des Trickfilms. Zu sehen sind u.a. witzige Animationen von kämpfenden und balzenden Spitzmäusen, die eine ganz neue Seite der “Martial Arts” beleuchten. Oder der einzige Film weltweit, der sich für globale Erwärmung ausspricht! Der Puppentrickfilm “Premier Voyage” zeigt dagegen auf humorvolle Weise, wie sich die “neue” Vätergeneration liebevoll, aber leicht überfordert um ihre Bälger kümmern. Eher experimentell – sowohl in der Bildgestaltung als auch im Sounddesign – ist der baskische Zeichentrick-Film “Hezurbeltzak, una fosa comun”, der den Preis für Musik im Animationsfilm beim Trickfilm-Festival Stuttgart 2008 gewonnen hat und die Nähe vieler Animationsfilme zur bildenden Kunst deutlich macht. Auch der Stammgast der Reihe “Best of Animation”, der amerikanische Independent-Animator und Cartoonist Bill Plympton, ist wieder mit von Partie – dieses Mal mit einem Animationthriller um ein Killerkopfkissen. Die DVD versammelt die besten aktuellen Animationsfilme weltweit – darunter zahlreiche Preisträger und Oscar-nominierte Trickfilmperlen wie “Même les pigeons vont au paradis”. Oder der mit dem europäischen Trickfilmpreis “Cartoon d’Or” ausgezeichnete Film “The Pearce Sisters”: Ein ganz untypischer Film aus dem Hause Aardman (Wallace and Gromit, Chicken Run) über zwei eigenartige Schwestern, die in einem einsamen Haus am Meer leben – nichts für schwache Gemüter, sehr viel jedoch für Freunde schwarzer, britischer Trickfilmunterhaltung!

Alle Filme:
Our Wonderful Nature (Tomer Eshed) Deutschland 2008, 4:50 min.
Shuteye Hotel (Bill Plympton) USA 2007, 6:48 min.
Même les pigeons vont au paradis (Samuel Tourneux) Frankreich 2007, 8:28 min.
Anhalter (Daniel Höpfner) Deutschland 2007, 12:24 min.
Hezurbeltzak,una fosa comun (Iziben Onederra) Spanien 2007, 5:08 min.
Camera Obscura (Matthieu Buchalski, Jean-Michel Drechsler, Thierry Onillon) Frankreich 2007, 7:00 min.
Don’t let it all Unravel (Sarah Cox) Großbritannien 2007, 2:15 min.
Global Warming (Sheldon Lieberman, Igor Corc) Australien 2007, 1:51 min.
Le Pont (Vincent Bierrewaerts) Belgien 2007, 12:30 min.
Berni’s Doll (Yann J.) Frankreich 2007, 11:17 min.
Peters Prinzip (Kathrin Albers, Jim Lacy) Deutschland 2007, 5:23 min.
Premier Voyage (Grégoire Sivan) Frankreich 2007, 9:30 min.
The Pearce Sisters (Luis Cook) Großbritannien 2007, 9:15 min.

Extras

Festivalimpressionen, Festivaltrailer, Booklet

Inhaltsübersicht

Our Wonderful Nature (Tomer Eshed) Deutschland 2008, 4:50 min.
Shuteye Hotel (Bill Plympton) USA 2007, 6:48 min.
Même les pigeons vont au paradis (Samuel Tourneux) Frankreich 2007, 8:28 min.
Anhalter (Daniel Höpfner) Deutschland 2007, 12:24 min.
Hezurbeltzak,una fosa comun (Iziben Onederra) Spanien 2007, 5:08 min.
Camera Obscura (Matthieu Buchalski, Jean-Michel Drechsler, Thierry Onillon) Frankreich 2007, 7:00 min.
Don’t let it all Unravel (Sarah Cox) Großbritannien 2007, 2:15 min.
Global Warming (Sheldon Lieberman, Igor Corc) Australien 2007, 1:51 min.
Le Pont (Vincent Bierrewaerts) Belgien 2007, 12:30 min.
Berni’s Doll (Yann J.) Frankreich 2007, 11:17 min.
Peters Prinzip (Kathrin Albers, Jim Lacy) Deutschland 2007, 5:23 min.
Premier Voyage (Grégoire Sivan) Frankreich 2007, 9:30 min.
The Pearce Sisters (Luis Cook) Großbritannien 2007, 9:15 min.

Credits
Herausgeber: Ulrich Wegenast, Dittmar Lumpp
Regie: diverse

Pressestimmen

»Mal witzig, mal ganz experimentell. Mal von Hand gezeichnet, mal am Computer erstellt. Stets aber unterhaltsam und mit Liebe zum Detail.«
- LOOP Magazin

DVD
lieferbar
€ 5,00


Best. Nr.: 968
ISBN: 978-3-89848-968-3
EAN: 978-3-89848-968-3
FSK: 12

Länge: 97
Bild: PAL, Farbe + s/w
Ton: Dolby Stereo
Sprache: Deutsch

Label: absolut MEDIEN
Edition: ITFS
Reihe: Best of Animation
Rubrik: Kurzfilme, Animationsfilme
Genre: Animationsfilme


Weitere Titel aus
unserem Programm




Zeige deine Wunde - Kunst und Spiritualität bei Joseph Beuys
Rüdiger Sünner




Wie werde ich Demokrat?
Dieter Reifarth


absolut MEDIEN GmbH © 2014