Film | Kippenberger – Der Film

Kippenberger – Der Film

Regie: Jörg Kobel

Martin Kippenberger zählt zu den vielseitigsten und produktivsten deutschen Künstlern der Nachkriegszeit. Mit überschäumender Energie erarbeitete er seit den 1970er Jahren bis zu seinem frühen Tod 1997 ein sehr umfangreiches Oeuvre, das von Malerei, Grafik und Plastik über Installation und Happening bis hin zu Ausstellungsorganisation und Buchpublikation nahezu alle Möglichkeiten des Kunstschaffens ausschöpft. Das Resultat: Anarchische und lebendige Infragestellungen von Gesellschaft, Kunstbetrieb und die energische Auslotung noch verbleibender Möglichkeiten der zeitgenössischen Kunst.

Bislang unveröffentlichtes Material gibt den Blick frei auf den privat recht scheuen Menschen Martin Kippenberger, dessen provozierendes Bild in der Öffentlichkeit immer wieder zu starken Kontroversen führte. Dieser Film geht am Beispiel Kippenberger der Frage nach, wie man den »Job« als Künstler in der Postmoderne bewältigen kann. Es kommen dabei neben der Familie auch Weggefährten zu Wort wie Diedrich Diederichsen, Gisela Capitain, Kasper König, aber auch heimliche Bewunderer wie Christoph Schlingensief.

Extras

Kapiteleinteilung, Leben und Werk, Bonusclip

Credits
Buch: Jörg Kobel
Kamera: Ralf M. Mendle, Vita Spiess
Mitwirkende: Martin Kippenberger, Dietrich Dietrichsen, Gisela Capitain, König Kasper
Musik: Markus Löbl, Dürbeck & Dohmen
Regie: Jörg Kobel
Schnitt: Babette Rosenbaum

Produktion: Barbarossafilm
Produznet: Jörg Kobel
Produktionsland: D, A
Produktionsjahr: 2005
Pressestimmen

»Jörg Kobel entwirft das Porträt eines Künstlers, dessen Leben nur darauf zu warten schien, verfilmt zu werden.«
- Tom Holert, taz

»Ein Künstlerfilm beeindruckend in Komposition und Intensität, der die Zuschauer über die Person an die Kunst des Martin Kippenberger heranführt, ohne Widersprüche in beidem zu glätten.«
- Georg Seeßlen, epd Film

»Die besten Momente des Films sind die, in denen sich die Aussagen der einzelnen “Kippenberger-Experten” widersprechen, weil sie zeigen, wie sich jeder seinen eigenen “Kippie” zurechtbastelt.«
- Junge Welt

»Martin Kippenberger zählt zu den vielseitigsten und produktivsten deutschen Künstlern der Nachkriegszeit.«
- Andrea Ueding, WDR

DVD
lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 91
ISBN: 978-3-89848-091-8
EAN: 978-3-89848-091-8
FSK: Infoprogramm
Vertriebsgebiet: D, A, CH

Länge: 75
Bild: PAL, Farbe, 4:3
Ton: Dolby Stereo
Sprache: Deutsch
Untertitel: Englisch
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Reihe: absolut Kunstreihe
Rubrik: Dokument
Genre: Biografie/Porträt


Weitere Titel aus
unserem Programm




Baukunst 3
Richard Copans, Stan Neumann, Frédéric Compain




Baukunst 4
Richard Copans, Stan Neumann, Julien Donada


absolut MEDIEN GmbH © 2014