Film | Rem Koolhaas – A Kind Of Architect

Rem Koolhaas – A Kind Of Architect

Regie: Markus Heidingsfelder, Min Tesch,

Kaum ein Architekt hat in den letzten Jahren außerhalb der Architekturszene für so viel Aufsehen gesorgt wie Rem Koolhaas. Dem Holländer ging es nie um das einzelne »masterpiece«, sondern stets darum, zu provozieren und Spannung zu erzeugen. Die Seattle Library, die Casa da Música in Porto oder die Niederländische Botschaft in Berlin sind eindrucksvolle Beispiele einer Architektur, die mehr sein will als bloße Architektur.

Die Bedeutung und das internationale Renommee des »Architekturdenkers« (Der Spiegel) bezeugen nicht zuletzt eine Professur an der Harvard-Universität und die Verleihung des Pritzker-Preises im Jahr 2000. Die Jury würdigte Koolhaas als »Visionär und Ausführer, Philosoph und Pragmatiker, Theoretiker und Prophet«.

Mit der Musik von Stefan Kozalla alias Adolf Noise alias DJ Koze.

Extras

Bonusfilme:

1) MECHANISMUSREM KOOLHAAS UND DIRK BAECKER IM GESPRÄCH (52 Min.), der Architekt und der Soziologe über Theorie und Praxis der Architektur
2) ASTOR PLACE PROJECT PRESENTATION (60 Min.)
3) FENSTER ZUM HOFWOHNEN IN DER NIEDERLÄNDISCHEN BOTSCHAFT (13 Min.): Exklusiv-Einblick in ein Angestellten-Appartement der Niederländischen Botschaft
4) CASA DE MUSICA, Porto – LUFTBILDER (10 Min.)
Inkl. BOOKLET (30 Seiten)

Inhaltsübersicht

Kapitel:

Start
Inputs
The Wall
Delirious New York

OMA/AMO
Buildability
OMA
AMO
Context
EU
Prada

Casa da Música
The Koolhaas Formula
CCTV
Credits

Credits
Kamera: Markus Heidingsfelder, Min Tesch, Boscher Theodor, Philippe Klose
Mitwirkende: Rem Koolhaas, Dirk Baecker, Cecil Balmond, Chris Paul, Emiel Dercon, Jens Hommert, Holger Liebs, Bart Lootsma, Richard Meier, Joshua Prince-Ramus, Clemens Weisshaar, Rene Daalder
Musik: Stefan Kozalla (alias Adolf Noise/DJ Koze)
Regie: Markus Heidingsfelder, Min Tesch,
Schnitt: Hanne Wiesener
Ton: Christian Heinemann, Tobias Kraaz

Produktion: MTP, Markus Heidingsfelder, ZDF, ARTE
Redaktion: Martin Pieper
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 2005
Pressestimmen

»The only movie about me that I like.« (Rem Koolhaas)

»Ein gelungenes Filmexperiment. Beim Arrangieren des Bildmaterials gelingen den Autoren schöne
Rhythmisierungen; mit Stoptrick-Animationen bringen sie Leben in die Statik der Pläne und Skizzen.«
- Süddeutsche Zeitung

»Ein sorgfältig recherchiertes Porträt, im Stil der Koolhaas’schen “kalkulierten Anachie” mit schnellen Schnitten, dynamischen Animationen und flotter Musik von DJ Koze« (Tages-Anzeiger, 23.01.2008)

DVD
mit Booklet

lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 844
ISBN: 978-3-89848-844-0
EAN: 978-3-89848-844-0
FSK: o.A.

Länge: 97
Bild: PAL, Farbe, 4:3
Ton: Dolby Digital
Sprache: Deutsch, Englisch, Niederländisch
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Edition: ARTE EDITION
Reihe: Architektur
Rubrik: Dokument
Genre: Biografie/Porträt


Weitere Titel aus
unserem Programm




Lustvolle Befreiung - DIE SEXUELLE REVOLUTION
Sylvain Desmille




ENGEL ÜBER EUROPA - Rilke als Gottsucher
Rüdiger Sünner


absolut MEDIEN GmbH © 2014