Film | Quay Brothers – Die Kurzfilme 1979–2003

Quay Brothers – Die Kurzfilme 1979–2003


Regie: Stephen Quay, Timothy Quay

Der vielfältige Kosmos des Animationsfilms verdankt den eineiigen Zwillingen Stephen und Timothy Quay erstaunlich exzentrische Beiträge. Als abtrünnige US-Amerikaner vertiefen die Brüder sich in die reichen Überlieferungen des mitteleuropäischen Kulturerbes, beziehen sich auf polnische Filmregisseure und Illustratoren wie Walerian Borowczyk und Jan Lenica sowie den tschechischen Altmeister Jan Švankmajer und lassen ihre mechanisch-organischen Kreaturen
mit explizitem Bezug auf literarische Vorbilder wie Kafka, Robert Walser, Bruno Schulz die Fremdheit ihrer nächsten und alltäglichsten Umgebung erfahren. Dabei erschüttern ihre oft preisgekrönten Puppen- und Objektanimationen die Grenze zwischen Wachsein und Traum, faszinieren und verstören nachhaltig. Auch der britische Meisterregisseur Peter Greenaway lud die Quays zu einem Gastauftritt in seinem megalomanen filmischem Wortspiel THE FALLS ein.

Die nun auf 2 DVDs vorliegende Sammlung reicht von NOCTURNA ARTIFICIALIA, dem ersten Puppenfilm der Brüder von 1979, bis zur Auftragsarbeit THE PHANTOM MUSEUM von 2003. Dazwischen all die Klassiker: etwa ihr vielfach anerkanntes Meisterwerk STREET OF CROCODILES oder IN ABSENTIA, die gefeierte Kollaboration mit dem Komponisten Karlheinz Stockhausen. Alle 13 Filme aufwändig neu gemastert und mit vielen Extras versehen: Interviews, Filmkommentare, Alternativfassungen u. v. m. Die BFI-Vorlage zu dieser Edition entstand in enger Zusammenarbeit mit den Quays, die intensiv an der Gestaltung mitwirkten und eigene Kommentare beisteuerten. Das 24-seitige Booklet enthält Filmbeschreibungen sowie einen lexikalischen Ausflug in den Kosmos der Brüder.

Als herausragende Edition vom Film-Dienst 2008 mit einem Silberling ausgezeichnet!

DVD 1:
THE CABINET OF JAN ŠVANKMAJER (1984, 14 Minuten) | THIS UNNAMEABLE LITTLE BROOM* (1985, 11 Minuten) | STREET OF CROCODILES* (1986, 21 Minuten) | REHEARSALS FOR EXTINCT ANATOMIES (1987, 14 Minuten, 1,78:1 = 16:9) | STILLE NACHT I: DRAMOLET* (1988, 2 Minuten) | THE COMB (1990, 17 Minuten) | ANAMORPHOSIS (1991, 14 Minuten) | STILLE NACHT II: ARE WE STILL MARRIED?* (1992, 3 Minuten) | STILLE NACHT III: TALES FROM VIENNA WOOD* (1992, 4 Minuten) | STILLE NACHT IV: CAN’T GO WRONG WITHOUT YOU (1993, 4 Minuten) | IN ABSENTIA* (2000, 19 Minuten, 1,78:1 = 16:9) | THE PHANTOM MUSEUM (2003, 12 Minuten)

DVD 2:
BFI VERLEIH-LOGO ANIMIERT (1991, 20 Sekunden) | EINFÜHRUNG DER QUAY BROTHERS (2006, 20 Minuten) | NOCTURNA ARTIFICIALIA (1979, 20 Minuten) | THE CALLIGRAPHER (1991, 1 Minute) | THE SUMMIT (1995, 12 Minuten) | REHEARSALS FOR EXTINCT ANATOMIES (1987, 14 Minuten, 2,35:1 – Cinemascope) | IN ABSENTIA (2000, 19 Minuten, 2,35:1 – Cinemascope) | THE FALLS (1980, 5 Minuten) | ARCHIVINTERVIEW (2000, 28 Minuten)

Alle Filme in Farbe und 1.33:1 (4:3), sofern nicht anders angegeben.

  • Mit für die DVD-Edition aufgezeichnetem Kommentar der Quays
Extras

Interviews, Bios, Alternativfassungen, Informationen zu nicht realisierten Projekten, Kommentare der Quay-Brüder
24-Seiten-Booklet

Inhaltsübersicht

DVD 1 – Die Filme
• The Cabinet of Jan Švankmajer (1984, 14 Min.)
• *This Unnameable Little Broom (1985, 11 Min.)
• *Street of Crocodiles (1986, 21 Min.)
• Rehearsals for Extinct Anatomies (1987, 14 Min.)
• *Stille Nacht I – Dramolet (1988, 2 Min.)
• The Comb (1990, 17 Min.)
• Anamorphosis (1991, 14 Min.)
• *Stille Nacht II – Are We Still Married? (1992, 3 Min.)
• *Stille Nacht III – Tales From Vienna Woods (1993, 4 Min.)
• Stille Nacht IV – Can’t Go Wrong Without You (1994, 4 Min.)
• *In Absentia (2000, 19 Min.)
• The Phantom Museum (2003, 12 Min.)
DVD 2 – Fußnoten
• ((BFI Distribution ident (1991, 20 sec)))
• Filmed introduction by the Quays (2006, 20 Min.)
• Nocturna Artificialia (1979, 20 Min.)
• The Calligrapher (1991, 1 Min.)
• The Summit (1995, 12 Min.)
• Rehearsals for Extinct Anatomies (1987, 14 Min., Formatvariante: 2.35:1)
• In Absentia (2000, 19 Min., Formatvariante: 2.35:1)
• The Falls (1980, 5 Min.-Ausschnitt)
• Archive Interview (2000, 28 Min.)
*With new commentary by the Quay Brothers recorded for this DVD.

Credits
Darsteller: Feliks Stawinski, Joy Constantinides, Marlene Kaminsky
liter. Vorlage: Konrad Bayer, Bruno Schulz, Robert Walser
Musik: Zdenek Liska, Richard Walter, Leszek Jankowski, Karlheinz Stockhausen
Regie: Stephen Quay, Timothy Quay

Produktion: Koninck Studios, BFI Production Board, Channel Four, Program for Art on Film, Keith Griffiths
Produktionsland: GB
Produktionsjahr: 1979-2003
Pressestimmen
»Wonderful, brilliant stuff«

- Terry Gilliam (britischer Filmemacher)

»ein wahrer Schatz«
- Andreas Platthaus, FAZ
»In diesem von E.T.A. Hoffmann, Franz Kafka und dem polnischen Autor Bruno Schulz inspirierten Animationsfilmen geht es nicht nur um das, was sich vor der Kamera abspielt. Die Quays sprengen das Guckkastenformat vieler Animationsfilme, sie beziehen die Kamera als Element der Bildgestaltung ein. «
- Stuttgarter Zeitung

»Ein Auftragsfilm für MTV, gewidmet dem Dichter Robert Walser? Doch, das gibt es.«
- Florian Keller, Tages-Anzeiger

»Wollte man das Universum der Zwillinge Stephen und Timothy Quay angemessen verstehen, müsste man die visuelle und literarische Geschichte des zwanzigsten Jahrhunderts lückenlos kennen.«
- Universität Mainz, Unipress #356

»Besondere Erwähnung verdient das liebevoll gestaltete Booklet, das auch ein kleines Lexikon des “Quay Kosmos” beinhaltet – von “Arcimboldo” bis zum Stichwort “Zukunft”.«
- Alexandra Wach, Film-Dienst

»Die Animationsfilme von Stephen und Timothy Quay gehören zu den visuell atemberaubendsten und aufwändigsten, die jemals gedreht wurden. «
- Film-Dienst 11/2008

»eine mehr als liebevolle DVD-Edition«

- Saarbrücker Zeitung
»Großartig!«
- jitter

»Düster, schauerlich, trostlos, sonderbar poetisch.«
- Galore

»Ein großartiges Meisterwerk in Klang und Bild; und nichts für schwache Nerven.«
- Deadline

»Die wundersame Welt der filmenden Quay-Brüder als exzellente DVD-Produktion … Surrealismus und Dada treffen sich in düsteren Puppenzimmern, dazu knirscht und knarzt es – oder Stockhausen erklingt. Die Kurzfilme von Stephen und Timothy Quay erscheinen als mustergültige Doppel-DVD … Eine mehr als liebevolle DVD-Edition.«
- Saarbrücker Zeitung

»Reich, fremd, unheimlich ist die sehr eigene Welt der Brothers Quay. Die nun veröffentlichte, in enger Zusammenarbeit mit den Quays entstandene 2-DVD-Edition lässt wenig zu wünschen übrig. Sie versammelt nicht nur die glänzend neu gemasterten Kurzfilmklassiker, sondern auch Interviews, Kommentare, Alternativversionen, Einblicke aller Art.«
- taz, Ekkehard Knörer

»Absolut Medien springt mal wieder in die Bresche und füllt eine schmerzliche Lücke … Absolut Medien, unser Lieblingslabel für künstlerisch wertvolle Filme.«
- Splatting Image

»Wunderbar gestaltet und überaus informativ … Besondere Erwähnung verdient das liebevoll gestaltete Booklet, das auch ein kleines Lexikon des »Quay Kosmos« beinhaltet – von »Archimboldo« bis zum Stichwort »Zukunft«.«
- film-dienst, aus der Preisbegründung

»Die Quay Brothers kreieren suggestive Puppenabenteuer, in denen sie ihrer Fantasie absolut freien Lauf lassen. Diese abstrakten filmischen Choreografien widersetzen sich einfacher Interpretation und sind vielleicht am besten mit einem guten Sinn fürs Ballett zu verstehen.«
- Münchner Merkur, DVD-TIP

»Die eineiigen Zwillinge Stephen und Timothy Quay gehören zu den absolut interessantesten und außergewöhnlichsten Animationsfilmern. In ihren Filmen kreieren die beiden in England lebenden Amerikaner fantastische Welten, die poetisch traumhaft und verstörend bizarr zugleich sind. … Material für ihre surrealen Szenerien und Figuren finden die Quays auf Flohmärkten. Und zu ihren Geschichten lassen sie sich wiederum von Schriftstellern wie Kafka, Robert Walser und Bruno Schulz inspirieren. Mit Hilfe der Stop-Motion-Technik hauchen sie den antiquierten Puppenfiguren und dem größtenteils ramponierten Kinderspielzeug neues Leben ein und lassen sie durch somnambule Szenarien treiben. In Zusammenarbeit mit den Quay Brothers wurden 13 Kurzfilme aufwändig neu gemastered und diverse Extras für die DVD erarbeitet. Dem Urteil des britischen Filmemachers Terry Gilliam kann man sich nur anschließen: Wonderful, brilliant stuff!«
- arte, Matthias Schneider

Auszeichnungen

Als herausragende Edition vom Film-Dienst 2008 mit einem Silberling ausgezeichnet!

2 DVDs
mit Booklet

lieferbar
€ 9,90


Best. Nr.: 842
ISBN: 978-3-89848-842-6
EAN: 978-3-89848-842-6
FSK: 12

Länge: 135 + 119
Bild: PAL, Farbe + s/w, 4:3, teilw.16:9
Ton: Dolby 2.0
Sprache: Englisch
Untertitel: deutsche, englische und holländische Untertitel
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Rubrik: Spielfilm, Kurzfilme
Genre: Animationsfilme


Weitere Titel aus
unserem Programm




Das französische »Grand Siècle«: de la Tour – Lorrain – Poussin
Alain Jaubert




Die Aufklärung: Watteau – Chardin – Fragonard
Alain Jaubert


absolut MEDIEN GmbH © 2014