Film | The Sound of Insects (Das Summen der Insekten – Bericht einer Mumie)

The Sound of Insects (Das Summen der Insekten – Bericht einer Mumie)

Regie: Peter Liechti

Ein radikaler Film über ein radikales Thema: Ein Mann geht eines Sommers in den Wald. Mit sich führt er ein Radio, Batterien, ein Mittel gegen Magenschmerzen, ein Notizbuch, Kerzen und eine durchsichtige Plastikplane. An einer abgelegenen Stelle errichtet er eine Hütte aus Ästen und Plastik. Der Mann will sterben, er hört auf zu essen. Einen Monat, denkt er, wird es brauchen, bis er tot ist. Was er erlebt, sieht und empfindet, verzeichnet er im Tagebuch. Regenwasser sammeln, Radio hören, der letzte Stuhlgang, alle Details werden notiert. Seine Leiche wird erst im Winter gefunden, mumifiziert, da er zum Zeitpunkt des Todes vollständig abgemagert war.

»Der Ausgang der Geschichte ist bekannt, und doch fiebert man mit dem Hungernden mit. Der Sog, den der Film entwickelt, ist der des Rauschs, in dem das Ich sich auflöst. Damit ist DAS SUMMEN DER INSEKTEN reinstes Kino.« Süddeutsche Zeitung

Credits
Regie: Peter Liechti

Produktionsland: CH
Produktionsjahr: 2009
Pressestimmen

»Der Sog, den der Film entwickelt, ist der des Rauschs, in dem das Ich sich auflöst. Damit ist Das Summen der Insekten reinstes Kino.« (Süddeutsche Zeitung)

»Der Zuschauer bekommt so eine Ahnung davon, wie ein Nahtoderlebnis aussehen könnte. Ein großes Wagnis, ein cineastisches Juwel!« (Filmecho Filmwoche)

»Peter Liechtis Film ist ein Meisterwerk voller Schönheit und Grausamkeit, das sich zwischen allen Stühlen und Genres bewegt – ein schlichtweg unerhörter, noch nie gesehener Film, eine Grenzerfahrung von unglaublichem Ausmaß.« (Joachim Kurz, kino-zeit)

»Was für den Sterbenden zur radikalen Begegnung mit sich selbst als Kreatur wird, verwandelt sich als kontemplative Erkundung einer letzten Grenze zur stillen Reflexion über den Willen zum Dasein.«
(Josef Lederle, film-dienst)

Auszeichnungen

Europäischer Dokumentarfilmpreis 2009, Prix ARTE
Millenium Award 2009, Planete Doc Review Film Festival, Warschau
Camera-Stylo Award 2009, RIDM, Montréal
Zürich Film Award 2009, Zürich
Swiss Film Award 2010 für Beste Filmmusik (Norbert Möslang)
Nominiert für den Swiss Film Award 2010
Nominiert für den Spotlight Award 2010, CINEMA EYE HONORS, NYC
Cinema Eye Award, New York, 2011 (für den Komponisten Norbert Möslang)

DVD
lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 8002
ISBN: 978-3-8488-8002-7
EAN: 978-3-8488-8002-7
Vertriebsgebiet: nur D, A

Länge: 87
Bild: PAL, Farbe, 16:9
Ton: Dolby SR-D (5.1)
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: englische und französische Untertitel

Label: absolut MEDIEN
Rubrik: Dokument, Filmessay


Weitere Titel aus
unserem Programm




Swastika
Philippe Mora




The Tree of Life – Auf den Spuren von Dag Hammarskjöld in Lappland
Rüdiger Sünner


absolut MEDIEN GmbH © 2014