Filmarchiv | Set Peter Greenaway – Frühe Filme 1 & 2

Set Peter Greenaway – Frühe Filme 1 & 2

Regie: Peter Greenaway

Als einer der stilbildenden Regisseure des englischen Kinos hat Peter Greenaway bereits vor seinem internationalen Durchbruch mit DER KONTRAKT DES ZEICHNERS hochartifizielle, folgenreiche Filme produziert, die hier erstmals auf zwei DVDs vorliegen.

Die DVD 1 enthält A WALK THROUGH H (41 Min.), H IS FOR HOUSE (5 Min.), WINDOWS (4 Min.), INTERVALS (6 Min.), DEAR PHONE (17 Min.) und WATER WRACKETS (11 Min.).

Auf DVD 2 finden sich VERTICAL FEATURES REMAKE (44 Min.) sowie THE FALLS (187 Min.).

“Ein Großteil meiner Arbeiten aus den Jahren 1963 bis 1980, aus der Zeit vor dem KONTRAKT DES ZEICHNERS – meinem ersten narrativen Spielfilm – sind Arbeiten eines Malers, der glaubt, ein Filmemacher werden zu können. […] Das Vokabular sorgsam konstruierter, weitestgehend statischer Bilder (A WALK THROUGH H), die Traditionen englischer Landschaftsmalerei (WINDOWS, H IS FOR HOUSE, VERTICAL FEATURES REMAKE), die serielle Malerei der Mitte des 20sten Jahrhunderts (INTERVALS, DEAR PHONE, VERTICAL FEATURES REMAKE), die Verwendung der Leinwand als Leinwand und nicht als Fenster zur Welt (DEAR PHONE) und die zahlreichen Konzepte, visuellen Wortspiele und provokativen anti-illusionistischen Kunstgriffe, die unvereinbar sind mit dem illusionistischen Kino, wie es sich über mehr als 108 Jahre entwickelt hat – all diese Kunstgriffe setzen bei Stil und Techniken der Malerei an, die der Technologie des Kinos 5000 Jahre vorausgehen und diese ohne Zweifel überdauern werden. Diese acht frühen Filme, die nunmehr auf 2 DVDs erhältlich sind, weisen bereits alle Obsessionen meiner späteren Karriere als Filmemacher auf. Hier liegen die Anfänge einer einzigartigen Ausdrucksform – des Katalogkinos. Die meisten meiner Arbeiten sind um Verzeichnisse und Kataloge angeordnet, über die man sich den Dingen oder Ereignissen nähert, sie abhakt oder fortführt. Von Erzählzeit und Chronologie wird, wenn nötig, Gebrauch gemacht; dies bleibt aber stets mit der Auflage verbunden, eine Aufzählung zu Ende zu bringen, die in einer Art begründendem Vorspiel mit der unausgesprochenenen, aber eindeutigen Erklärung eingeführt wird: In dem, was Du sehen wirst, geht es mehr um das ‚Wie’ denn um das ‚Was’.”
– Peter Greenaway

Extras

Kapitel, Galerien, Filmeinführungen von Greenaway

Als Extras gibt es Artwork- und Archiv-Galerien sowie ausführliche Einführungen von Peter Greenaway selbst. Die DVDs sind äußerst liebevoll aufgemacht und enthalten deutsche Untertitel.

Credits
Musik: Michael Nyman, Brian Eno
Regie: Peter Greenaway

Pressestimmen

»Diese acht frühen Filme«, resümiert der Maestro selbst, »weisen bereits alle Obsessionen meiner späteren Karriere als Filmemacher auf. Hier liegen die Anfänge einer einzigartigen Ausdrucksform« – das Katalogkino, wofür ihn seine Anhänger so lieben. Und was ihn fürs große Erzählkino mehr und mehr zum Außenseiter stempelte. Greenaway: der letzte Strukturalist des anti-narrativen Kinos.«
- Peter Zander, Die Welt “Im Grunde nimmt Greenaway den Begriff Science-Fiction ganz wörtlich und erfindet sich eigene Wissenschaften, die letztlich reinste Poesie sind. (…) Seine frühen Filme sind das Werk eines Künstlers, das immer noch so ziemlich alles in den Schatten stellt, wass heute im Kunstkontext mit dem Medium Film liebäugelt.”
- Michael Althen, FAZ

“Die DVD-Sammlung bietet eine kompakte Einführung in ein Werk, das sich einerseits durch eine ausgefeilte Privatmythologie, andererseits durch eine beispiellose Vielfalt politischer, philosophischer, naturwissenschaftlicher und medialer Bezüge auszeichnet.” Die Zeit, 17.03.2005

“Greenaway: der letzte Strukturalist des anti-narrativen Kinos.” Die Welt, 29.01.2007

“Wenn man die Filme heute sieht, staunt man über ihren Reichtum an theoretischen Implikationen, aber auch an Humor” epd Film 6/2005

2 DVDs
nicht mehr lieferbar

Best. Nr.: 778
ISBN: 978-3-89848-778-8
EAN: 4-021308-887786
FSK: 16

Länge: 103 + 231
Bild: PAL, Farbe + s/w
Sprache: Englisch
Untertitel: deutsche, englische, spanische, französische, italienische, holländische Untertitel

Label: absolut MEDIEN
Rubrik: Spielfilm, Kurzfilme, Experimentalfilme


Weitere Titel aus
unserem Programm




Annette Messager
Heinz Peter Schwerfel




Kreuzer Emden (D 1932)
Louis Ralph


absolut MEDIEN GmbH © 2014