Film | Das Kraftei

Das Kraftei

Regie: Volker Schröder

Die Me 163, ein so genanntes »Nurflügelflugzeug«, kam mit Hilfe eines Raketentriebwerks in kürzester Zeit auf größte Flughöhen. Der Raketenjäger sollte gegnerische Flugzeuge abfangen und so »kriegswichtige« deutsche Industrieanlagen vor alliierten Bombenangriffen schützen. Erprobt wurde die Me 163 zuerst in Peenemünde und ab Spätsommer 1943 in Bad Zwischenahn. An diesem Ort, dem Heimatort des Autors, beginnt die Spurensuche nach der Geschichte der Me 163. Ehemalige Piloten berichten von ihren Grenzerfahrungen mit dem schnellsten Flugzeug des 2. Weltkrieges. Im Herbst 1941 wurde mit einer Versuchsmaschine der Me 163 erstmals die Geschwindigkeit von 1000 Stundenkilometern überschritten. Das Überwinden der Schallgrenze war damit ein greifbares Stück näher gerückt. Das Ziel Hitlers, mit dieser »Wunderwaffe« eine Wende im Kriegsverlauf herbeiführen zu können, entpuppte sich zum Glück als Illusion.

“Die Me163 wurde für mich zum Sinnbild für die Überwindung von Grenzen, technisch, wissenschaftlich und auch in menschlicher Hinsicht.” Volker Schröder, Regisseur und Produzent des Films

Extras

Kapiteleinteilung, Infolinks

Credits
Buch: Volker Schröder
Kamera: Heiko Krebs
Musik: Zoran Grujowski
Regie: Volker Schröder
Schnitt: Volker Schröder
Sprecher: Olaf Baden
Ton: Edda Müller

Produktion: meeresblau-medien
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 2003/04
Pressestimmen

»Es war ein hochinteressanter Versuchsträger, die Zelle, also das Flugzeug selber, war fliegerisch unglaublich gut, das Beste, was ich geflogen habe.«
- Dr. Reinhard Opitz, Me 163-Pilot

»Eine faszinierende Abhandlung über Grenzerfahrungen in Zeiten des zweiten Welt-Krieges.« Mehr

DVD
lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 77
ISBN: 978-3-89848-077-2
EAN: 4-021308-880770
FSK: 12

Länge: 94 Min.
Bild: PAL, Farbe + S/W, 4:3
Ton: Stereo
Sprache: Deutsch
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Rubrik: Dokument


Weitere Titel aus
unserem Programm




Peter Weiss: Filme
Peter Weiss




Die März Akte
Peter Gehrig


absolut MEDIEN GmbH © 2014