Film | Die Verhoevens

Die Verhoevens

Regie: Felix Moeller

Drei Generationen Film. Von den 30er Jahren bis heute. Stammvater Paul Verhoeven (1901-1975) machte in den 30er Jahren beim Theater Karriere und wurde Regisseur des NS- und Nachkriegs-Unterhaltungskinos. Sohn Michael, ein studierter Arzt, sollte in die Fußstapfen des Vaters treten, konzentrierte sich aber auf politische Themen. Er bewirkte mit DIE WEISSE ROSE (1982), dass die skandalösen Urteile des Volksgerichtshofes 1985 aufgehoben wurden. Sein Film DAS SCHRECKLICHE MÄDCHEN wurde für den Oscar nominiert. Mit seiner Frau Senta Berger gründete er die Produktionsfirma Sentana Film. Auch die Söhne Simon (31) und Luca (23) setzen als Regisseur und Schauspieler die Familientradition fort. Mario Adorf, als Vater der Verhoeven-Nichte Stella, weiß ebenfalls aus den Annalen der deutschen Filmgeschichte zu berichten. In sehr persönlichen Gesprächen, raren Archivaufnahmen und Ausschnitten aus 70 Jahren deutscher Filmgeschichte entsteht “ein liebevolles Panorama” (Der Spiegel).

Extras

Kurzfilm von Michael Verhoeven, Kapiteleinteilung

Credits
Regie: Felix Moeller

Produktionsland: D
Produktionsjahr: 2003
DVD
lieferbar
€ 5,00


Best. Nr.: 755
ISBN: 978-3-89848-755-9
EAN: 4-021308-887557
FSK: o.A.

Länge: 75
Bild: PAL
Untertitel: deutsch
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN/ARTE Edition
Rubrik: Dokument


Weitere Titel aus
unserem Programm




Das Tod und Teufel Paket




Das Baukunst-Paket


absolut MEDIEN GmbH © 2014