Film | Mein Freund Joe

Mein Freund Joe

Regie: Chris Bould

Im verschlafenen Fischerdorf taucht plötzlich Joe auf – und Joe kann Dinge, von denen die anderen nur träumen. Er klaut Cola von fahrenden LKWs und auch die 132 Stufen die Klippen runter sind für ihn und sein Bike kein Problem. Joe wird Chris bester Freund. Und dennoch erfährt Chris nur wenig über ihn. Wo kommt er her? Wo wohnt er? Was verschweigt Joe? Als Chris seinen Freund im Zirkus als Artisten entdeckt, eskaliert die schwierige Situation. Joes Geheimnis wird gelüftet, ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Am Ende muss sich Joe für seinen weiteren Lebensgang entscheiden.

Eine außergewöhnliche Freundschaft voller Abenteuer und Geheimnisse, poetisch wie ergreifend, ein Plädoyer für Mut, Ehrlichkeit und Toleranz. Zahllose Festivals weltweit prämierten MEIN FREUND JOE als ein Meisterwerk. Der Film wendet sich an ein Publikum ab Schulalter, fesselt mit Artistik und gewagter Fahrradakrobatik, weiß Herzen zu ergreifen, ohne Sentiment und falsche Gefühle.

Extras

Fotos, Filmkritiken, Infos zu den Darstellern und zum Regisseur, Infos zur Buchvorlage und zum Thema Zirkuskinder
Kapiteleinteilung

Credits
Buch: David Howard
Darsteller: John Cleere Schuyler Fisk
Kamera: Michael Faust
Musik: Ronan Hardiman
Regie: Chris Bould

Produktion: Gemini Filmproduktion
Produktionsland: D/Irland/GB
Produktionsjahr: 1995
Pressestimmen

“Packend, poetisch, preisgekrönt!”
- EXPRESS

“Kinderzeit und Zirkusleben, Geheimnis und Abenteuer, Kameradschaft und Toleranz sind die Themen dieses Filmes um eine außergewöhnliche Freundschaft.”
- Morgenpost

“Einfühlsam, spannend und vielschichtig!”
- Film Dienst

Auszeichnungen

Blauer Bär der Berliner Filmfestspiele

Prädikat: wertvoll

DVD
lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 738
ISBN: 978-3-89848-738-2
EAN: 4-021308-887380
FSK: 6

Länge: 101
Bild: PAL, Farbe
Sprache: Englisch (OV), Deutsch
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Rubrik: Kinderfilm


Weitere Titel aus
unserem Programm




Gerd Kroske – Zeitzustände. Filme 1990–2012
Gerd Kroske




cinema trans-alpino


absolut MEDIEN GmbH © 2014