Film | Null Motivation

Null Motivation

Regie: Talya Lavie

Willkommen in der Armee! Ihren Pflichtdienst beim israelischen Militär leben Zohar and Daffi völlig demotiviert aus. Von Action keine Spur und an Respekt mangelt es ihnen ohnehin. Inmitten staubigen Wüstensands und überflüssiger Papierberge langweilen sie sich mit Schreddern, Kaffeekochen und Computerspielen. Lieber würden sie in Tel Aviv das Leben genießen. Als Daffis Wunsch von der Versetzung in greifbare Nähe rückt und Zohar sich verliebt, kennt der Wahnsinn kein Halten mehr.

NULL MOTIVATION, der große Kino Spaß aus Israel, ist eine subtile Komödie über die Absurdität des Militärdienstes und das Leben unter Zwängen. Es ist der satirisch-spaßige Blick der Regisseurin auf ihren eigenen Militärdienst: “Wie die meisten Frauen dort mussten wir nie unser Leben riskieren. Aber wir liefen auf jeden Fall Gefahr, an Langeweile zu sterben.”

Talya Lavie ist Regisseurin, Drehbuchautorin und Comic-Künstlerin. Sie studierte Animation an der Bezalel Kunstakademie und an der Sam Spiegel Film School in Jerusalem. Ihr Kurzfilm SLIDING FLORA wurde im Museum of Modern Art New York und bei zahlreichen internationalen Festivals aufgeführt. Der Nachfolger THE SUBSTITUTE gewann mehrere internationale Preise, u.a. den Publikumspreis der Berlinale. NULL MOTIVATION, ihr erster Spielfilm, ist im Sundance Directors and Screenwriters Lab entstanden und hat nicht nur den Hauptpreis des Tribeca Film Festivals gewonnen sondern war auch ein Publikumshit in Israel.

Die Reihe „Femmes Totales – Filme von Frauen“ wurde ins Leben gerufen, um zeitgenössische Filme von Frauen stärker in den Fokus zu rücken. Obwohl es selbstverständlich sein sollte, schaffen es dennoch viel zu wenige Filme von Filmemacherinnen ins Kino. Die Gründe reichen von Förderstrukturen, Vorurteilen bis hin zur Annahme, dass weibliche Regisseure nicht mit Millionenbudgets umgehen könnten. Dass all das Unsinn ist, beweist die vielfältige Auswahl von „Femmes Totales“! Gleich ob fesselnde Dokumentation, nervenaufreibender Thriller, satirische Komödie oder ergreifendes Drama – „Femmes Totales“ präsentiert großes Kino. Von Frauen. Aus aller Welt. Für alle.

FEMMES TOTALES ist ein Projekt von eksystent distribution Filmverleih
www.femmes-totales.de
www.eksystent.com

Extras

Trailer Film, Filmtrailer zur Femmes Totales Reihe

Credits
Regie: Talya Lavie

Produktionsland: Israel
Produktionsjahr: 2016
Pressestimmen

„Satirisch, surreal, unvorhersehbar und wahnsinnig lustig: Eine wilde schwarze Komödie!“ LA Times

„Leichte Komödie über die Idiotien des militärischen Büroalltags. Unterhaltsam und vergnüglich.“
Jüdische Allgemeine

“Eine Komödie über die Sinnlosigkeit des Militärdiensts. Einer der vergnüglichsten, in jeder Hinsicht unkorrekten Femmes-Totales-Filme.” Artechock.de

“Talya Lavie’s wunderbares und ergreifendes Regiedebüt ist urkomisch.” Slate

Auszeichnungen

Tribeca Film Festival: Nora Ephron Award (Talya Lavie) und Bester Spielfilm
Jurybegründung: The winner of this year’s Founder’s Award follows young women who must find their place and establish their identity in a world normally dominated by men and machismo. They do so with humor, strength and intellect. The filmmaker mirrors these same qualities. We believe a new, powerful, voice has emerged.

Jameson Cinefest International Film Festival, Ungarn
Edmonton International Film Festival, Kanada
Vancouver International Film Festival, Kanada
Milwaukee Film Festival, USA
Hamptons International Film Festival, USA
Tacoma Film Festival, USA
London Film Festival
Israel Film Festival, USA
Hong Kong Asian Film Festival
Jewish Film Festival, Australien
Boston Jewish Film Festival, USA
UK Jewish Film Festival, England
Leiden International Film Festival, Niederlande
Odessa International Film Festival, Ukraine – Grand Prix
Lone Star Film Festival, USA
Philadelphia Jewish Film Festival, USA
Taipei Golden Horse Film Festival, Taiwan
Olympia Film Festival, USA
Three Rivers Film Festival, USA
St. Louis International Film Festival, USA
Brisbane Film Festival, Australien
Göteborg Film Festival, Schweden
Boulder International Film Festival, USA
International Film Festival Vilnius, Litauen
FEMCINE, Chile
Istanbul Film Festival, Türkei
Skopje Film Festival, Mazedonien
KolNoa festival, Slovakei

DVD
noch nicht lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 7023
ISBN: 978-3-8488-7023-3
EAN: 978-3-8488-7023-3
FSK: 12

Originaltitel:
Efes beyahasei enosh


Länge: 100
Bild: PAL, S/W, 16:9
Ton: Dolby Stereo
Sprache: Hebräisch
Untertitel: deutsche Untertitel

Label: absolut MEDIEN
Reihe: Femmes Totales
Rubrik: Spielfilm
Genre: Komödie


Weitere Titel aus
unserem Programm




Müdigkeitsgesellschaft - Byung-Chul Han in Seoul/Berlin
Isabella Gresser




PARIS / BERLIN: NACHBARSCHAFTSGESCHICHTEN
Frédéric Wilner


absolut MEDIEN GmbH © 2014