Film | Examined Life

Examined Life
(SV 13522)

Regie: Astra Taylor

»Das ungeprüfte Leben ist nicht lebenswert.« Sokrates

Laut Nietzsche soll man keinem Gedanken trauen, der nicht im Freien geboren wurde. Astra Taylor hat daher acht Philosophen aus dem Elfenbeinturm auf die Straße geholt: Kwame Anthony Appiah, Judith Butler, Michael Hardt, Martha Nussbaum, Peter Singer, Avital Ronell, Cornel West und Slavoj Žižek. Jeweils zehn Minuten lang geben sie Auskunft über ihre Gedanken – an Orten, die wichtig sind für ihre Philosophie: Appiah spricht auf dem Flughafen über Kosmopolitismus, Singer plädiert auf der Fifth Avenue für Entwicklungshilfe. Und West, der von Taylor durch Manhattan chauffiert wird, denkt über Philosophie nach, über Jazz und über Mut: »Mut ist der entscheidende Wert für einen Philosophen, Mut zu denken, Mut zu lieben, Mut zu hoffen.«

Die Filmemacherin Astra Taylor, geboren 1979 in Winnipeg/Kanada, wurde 2005 mit ihrem Film Žižek! bekannt.

Bonus: Ausführliches Booklet

Die Filmemacherin Astra Taylor, geboren 1979 in Winnipeg/Kanada, wurde 2005 mit ihrem Film Zizek! bekannt.

Extras

Umfangreiches Booklet mit einem Interview mit der Regisseurin und Kurzporträts der Gesprächspartner.

Credits
Mit: Peter Singer, Slavoj Žižek, Judith Butler, Kwame Hardt, Anthony Appiah, Martha Nussbaum, Michael, Cornel West, Avital Ronel, Sunaura Taylor
Regie: Astra Taylor

Produktionsland: CAN
Produktionsjahr: 2008
Pressestimmen

»Dies ist ein besonderer Film. Nicht nur weil sein Sujet die Philosophie ist, sondern auch weil er diese in einem bildlich und konzeptionell originellen Rahmen präsentiert. Die Idee ist so offensichtlich wie brillant. Man nehme einige der prominentesten und einflussreichsten zeitgenössischen Philosophen an die Hand und gehe mit ihnen auf die Straße, oder einfach nur rein in das alltägliche Leben. Damit setzt der Film schon bildlich um, was er konzeptionell verspricht. … Der Film fängt dabei immer wieder kleine Details ein, die ein ganz neues und ungewohntes Bild auf diese faszinierenden Denker wirft, da sie stets in Bewegung gezeigt werden. … Cineastisch interessanter war bisher noch kaum ein Film über die Philosophen der Gegenwart.« Testcard

»Cineastisch interessanter war bisher noch kaum ein Film über die Philosophen der Gegenwart.« Matthias Rauch, testcard

»Astra Taylors Philosophiedokumentation Examined Life ist der Versuch, sich wieder ein Stück weit auf die Wurzeln der Philosophie zu besinnen und sie zurück in den öffentlichen Raum zu tragen. Dabei ist es Taylor gelungen, eine imposante Riege von Interviewpartnern für ihren Film zu gewinnen. Die Liste der teilnehmenden Denker liest sich wie das Who-is-Who zeitgenössischer Philosophie-Größen. … Dieser filmische Ansatz von Vorträgen im urbanen Raum lädt zum entspannten (Mit)Denken ein. Es entstehen interessante Visualisierungen philosophischer Gedankenspiele und das Vorgetragene erscheint weniger Abstrakt. Die Interviewpartner des Films sind nicht nur große Denker, sie sind auch allesamt gute Erzähler. … Examined Life ist ein gelungener Versuch, die Philosophie aus dem Elfenbeinturm der Hörsäle heraus zu holen. … Philosophen wie Žižek und West sollte man nicht nur lesen, man sollte sie erleben. Sie sind nicht nur intellektuelle Denker und Dozenten, sondern auch großartige Performer in der Präsentation ihrer Ideen.« Schnitt, Till Böller

»Keiner der Beiträge kann irgendeine Lektüre ersetzen, aber jeder kann dazu einladen, zu einem der Bücher zu greifen. Und wer schon Texte dieser Autoren kennt, dem können diese Bilder die eine oder andere Verständnis-Lücke schließen. So ein konzentrierter erster Eindruck einer Person kann helfen, manche Auswahl von Argumenten zu verstehen oder den Kern eines Werks besser zu erfassen.« EVA WEBER-GUSKAR, sueddeutsche.de

DVD
lieferbar
€ 19,90


Best. Nr.: 565
ISBN: 978-3-89848-565-4
EAN: 978-3-89848-565-4
FSK: Infoprogramm
Vertriebsgebiet: D, A, CH

Länge: 87
Bild: PAL, Farbe, 1.85:1
Ton: Dolby Stereo
Sprache: Englisch
Untertitel: deutsche Untertitel
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Edition: filmedition suhrkamp
Reihe: fes
Rubrik: Dokument
Genre: investigative Reportage


Weitere Titel aus
unserem Programm




Dealer (1998)
Thomas Arslan




Samuel Beckett: He, Joe, Quadrat I + II, Nacht und Träume, Schatten (Geistertrio, Nur noch Gewölk, Not I), Was wo – Filme für den SDR
Samuel Beckett


absolut MEDIEN GmbH © 2014