Film | Wir sitzen im Süden

Wir sitzen im Süden

Regie: Martina Priessner

»Ich habe in meinen Adern türkisches Blut, aber in meiner Seele habe ich Deutschland.« Fatoş

Sie melden sich mit Ralf Becker und Ilona Manzke. Sie sind freundlich, geduldig und kompetent. »Wir sitzen im Süden« lautet die Antwort auf Fragen der Kunden nach dem Standort der Firma. Die Callcenter-»Agents«, die fränkisch, badenserisch oder hochdeutsch sprechen, sitzen tatsächlich im Süden – in klimatisierten Großraumbüros mitten in Istanbul. Deutsche Firmen von Lufthansa bis Neckermann finden hier für wenig Lohn qualifizierte Arbeitskräfte.

Was Bülent, Murat, Fatoş und Çiğdem miteinander verbindet, ist ihre Kindheit und Jugend in Deutschland. Für ein Leben in Istanbul haben sie sich nicht selbst entschieden.

Extras

Kapiteleinteilung
Trailer

Credits
Gesang: Murat Demire
Kamera: Anne Misselwitz
Regie: Martina Priessner
Schnitt: Bettina Blickwede
Ton: Robert F. Kellner

Produktion: Claudia Wolf
Redaktion: Frank Seyberth (ZDF, Das kleine Fernsehspiel)
Produktionsland: D/TR
Produktionsjahr: 2010
Pressestimmen

»Ironisch konterkariert der Film die hitzige Integrationsdebatte. Hier sehen wir Menschen, die unter uns aufgewachsen sind, aber draußen bleiben müssen. Ein wunderbarer Film.« ttt

»Die Bundesrepublik als Land der Sehnsucht? Die Berliner Filmemacherin zeigt eine Realität, die durch alle Raster des hierzulande engmaschigen Bilds von “der” Türkei fällt.« taz

»Der Berliner Regisseurin Martina Priessner ist ein wundervoller, durchaus ironischer Film über die Paradoxien von Migration und Integration gelungen. Sie zeigt, wie fremd der Fremde in der Fremde ist, wie ihm die ursprüngliche Heimat aber verweigert wird. Ein gut beobachteter, sehenswerter, präzise inszenierter Film.« Bayern5 Kulturnachrichten

»Unbedingt sehenswert ist WIR SITZEN IM SÜDEN, ein Dokument der Globalisierung. Auf der Suche nach Geborgenheit und Identität wird Deutschland zum Sehnsuchtsort.« Süddeutsche Zeitung

»Der Film zur Debatte: Junge, in Deutschland aufgewachsene Türken sehnen sich nach dem Land, in das sie nicht zurückkehren dürfen.« Berliner Zeitung

»Sie sprechen perfekt deutsch, sie empfinden Deutschland als ihre Heimat und sie lieben deutschen Käsekuchen. Aber sie dürfen nicht hier leben. Der Film “Wir sitzen im Süden” gibt einen verblüffender Einblick in das Leben deutscher Türken, die unfreiwillig in der Türkei leben.« rbb, Stilbruch

»Martina Priessner zeigt in der beeindruckenden Dokumentation bizarre Beispiele zu den Themen Integration und Globalisierung.« Diakonie magazin 3/11, Ina Hochreuther

DVD
lieferbar
€ 5,00


Best. Nr.: 542
ISBN: 978-3-89848-542-5
EAN: 978-3-89848-542-5
FSK: Infoprogramm
Vertriebsgebiet: D, A, CH

Länge: 88
Bild: PAL, Farbe, 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1
Sprache: Deutsch/Türkisch
Untertitel: mit deutschen UT, engl. UT
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Rubrik: Dokument
Genre: Biografie/Porträt, investigative Reportage


Weitere Titel aus
unserem Programm




Occupied (DVD)
Erik Skjoldbjarg, Erik Richter Strand




Helmut Qualtinger liest »Mein Kampf«


absolut MEDIEN GmbH © 2014