Filmarchiv | Die Siebtelbauern

Die Siebtelbauern


Regie: Stefan Ruzowitzky

Seltsames geschieht im Mühlviertel. Mit aufgeschlitzter Kehle liegt der Bauer tot im Hof. Die Mörderin, die alte Rosalind, hat das blutige Messer noch in der Hand und sagt kein Wort. Im Testament hat der Ermordete verfügt, dass seine Mägde und Knechte den Hof zu gleichen Teilen erben. Sieben von ihnen nehmen die Herausforderung an, obwohl ihnen doch der mächtige Danninger einen guten Preis für den Hof geboten hat. »Das wird ein Unglück geben, wenn der Knecht ein Herr sein will«, sagen die eingesessenen Bauern und rüsten zum Kampf, während die Siebtelbauern sich an die neue Situation gewöhnen müssen…

Extras

Kapiteleinteilung, Infolinks

Credits
Regie: Stefan Ruzowitzky

Produktionsland: A
Produktionsjahr: 1998
Pressestimmen

“Explosiv und archaisch!”
- Der Tagesspiegel

" ein in hinreißenden Bildern erzähltes Drama, ein Film mit einer selten zu sehenden Kraft…Diabolissimo!"
- Diabolo Oldenburg

Auszeichnungen

Max Ophüls Festival – Preis des saarländischen Ministerpräsidenten; Tiger Award – Best Film; Silver Spike – Valladolid; Bester Darsteller – Simon Schwarz – Stars de demain Genève

DVD
nicht mehr lieferbar

Best. Nr.: 50
ISBN: 978-3-89848-050-5
EAN: 4-021308-880503
FSK: 12

Länge: 90
Bild: PAL, 16:9
Ton: Dolby Stereo
Sprache: Deutsch
Regionalcode: codefree

Rubrik: Spielfilm


Weitere Titel aus
unserem Programm




The Pervert’s Guide to Cinema
Sophie Fiennes




Dekalog (6 DVD)
Krzysztof Kieslowski


absolut MEDIEN GmbH © 2014