Film | Design 5

Design 5

Regie: Danielle Schirman, Anna-Célia Kendall, Hélène Guétary Idee: Luciano Rigolini

Die Reihe DESIGN erzählt die Geschichte des 20. Jahrhunderts anhand von Industrieobjekten nach und verbindet die Kunst der Gestaltung mit ihrem soziologischen Kontext. Jedes Produkt hat seine jeweilige Epoche geprägt und spiegelt diese nicht nur wider, sondern nimmt auch zukünftige Entwicklungen vorweg.

Der Beistelltisch E1027
Der Maclaren Buggy
Der Barcelona-Sessel
Die Frankfurter Küche
Schreibtisch und Regale Le Corbusier
Das Schweizer Messer

Inhaltsübersicht

DER BEISTELLTISCH E1027 VON EILEEN GRAY: Ein kleiner, höhenverstellbarer Tisch, der sich mit seinem Standfuß unterjedes beliebige Sitzmöbel schieben lässt und dadurch zum »Diener« in jeder Lebenslage wird. Praktisch und fl exibel, beliebig kombinierbar und optisch sehr schlicht gehalten zeugt das Designerstück von 1926 mit seiner modernen Eleganz von Grays visionärem Talent.

DER MACLAREN BUGGY: 1967 von dem pensionierten Luftfahrtingenieur und jungen Großvater Owen Maclaren entwickelt, wurde der Kinder-Buggy eine Revolution auf vier Rädern, ein Cabrio für die Kleinen. Die völlig neue Konzeption für moderne und mobile Eltern war sicher, leicht und strapazierfähig und wurde zu einem Verkaufsschlager – bis heute!

DER BARCELONA-SESSEL: Für den Deutschen Pavillon auf der Weltausstellung in Barcelona entwarf der Architekt Ludwig Mies van der Rohe 1929 den berühmten Barcelona-Sessel. Die elegante X-Form der Beine und die komfortable Lederpolsterung ließen ihn zu einem Design-Klassiker werden: Eine überaus einfache Struktur, gleichzeitig luxuriös und schick.

DIE FRANKFURTER KÜCHE: Sie entstand 1926 im Rahmen einer Wohnsiedlung mit 1.220 Sozialwohnungen und wurde der Prototyp aller Einbauküchen. Nur sechseinhalb Quadratmeter maß diese Standardküche, die die Wiener Architektin Margarete Schütte-Lihotzky entwarf. Mehr als 10.000 dieser Küchen wurden bis 1930 in Serienproduktion gefertigt.

SCHREIBTISCH UND REGALE LE CORBUSIER: Die ursprünglichen Kindermöbel von Le Corbusier erlauben dem Nutzer, mit modularen Systemen zusätzliche Elemente zu entwickeln. Die Möbel sind auf reine und einfache Formen transzendiert und werden heute für die breite Öffentlichkeit hergestellt, was die futuristische Denkweise und Konzeption seines Designers belegt.

DAS SCHWEIZER MESSER: Welches Objekt ist sowohl für Weltentdecker als auch für Hausfrauen, Camper und Kosmonauten praktisch, passt in eine Handfläche und wird 34.000 mal pro Tag produziert? Das Schweizer Taschenmesser. Mit sechs Klingen und zwölf Funktionen verkörpert es zugleich Vielseitigkeit, Anpassungs- und Widerstandsfähigkeit.

Credits
Idee: Luciano Rigolini
Regie: Danielle Schirman, Anna-Célia Kendall, Hélène Guétary

Produktionsland: F
Produktionsjahr: 2010-2012
DVD
lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 487
ISBN: 978-3-89848-487-9
EAN: 978-3-89848-487-9
FSK: Infoprogramm
Vertriebsgebiet: D, A, CH

Länge: 6 x 26 Min.
Bild: NTSC, Farbe, 16:9
Ton: Dolby Digital Stereo
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Edition: ARTE EDITION
Reihe: Design
Rubrik: Dokument


Weitere Titel aus
unserem Programm




Mut zum Leben – Die Botschaft der Überlebenden von Auschwitz
Thomas Gonschior, Christa Spannbauer




Nachtmeerfahrten. Eine Reise in die Psychologie von C. G. Jung
Rüdiger Sünner


absolut MEDIEN GmbH © 2014