Film | Kritik und Experiment – Der westdeutsche Animationsfilm 1954-1985

Kritik und Experiment – Der westdeutsche Animationsfilm 1954-1985
inkl. Shalom Pharao (1979-82) von Curt Linda

Regie: diverse Kurator: Ulrich Wegenast

Das Adenauersche Diktum »Keine Experimente« dominierte den Trickfilm der Nachkriegsjahre. Erst mit dem Oberhausener Manifest entstanden satirische Arbeiten von Wolfgang Urchs oder Boris von Borresholm. Eine neue Generation von Animationsfilmern wie Helmut Herbst oder Franz Winzentsen kombinierten filmische Experimente mit politischen Themen. Als weitere DVD-Erstveröffentlichung findet sich Curt Lindas Langtrickfilm SHALOM PHARAO auf dieser DVD.

Vielfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet wurde dieses einzigartige Kompendium der Animationskunst der BRD zusammen gestellt und im beiliegenden Booklet ausführlich kommentiert von Ulrich Wegenast, dem künstlerischen Leiter des Internationalen Trickfilm Festival Stuttgart (ITFS).

Extras

Mit einem ausführlichem Booklet von Ulrich Wegenast

Inhalt:
Kritik und Experiment
Der westdeutsche Animationsfilm
Zaghafte Anknüpfungen an die Avantgarde der 1920er Jahre
Wolfgang Urchs – Satire und Kritik
Der künstlerische Animationsfilm aus Osteuropa als Impulsgeber
Jan Lenica, Helmut Herbst, Franz Winzentsen
Der Sonderfall: YELLOW SUBMARINE
Die 1980er Jahre
Curt Linda
Resümee
Credits zu allen Filmen

Inhaltsübersicht

Die Filme
1954/55 Eine Melodie – Vier Maler, 14 Min., Herbert Seggelke
1957/58 Die Geburt des Lichts, 11 Min., Franz Schömbs
1959 Das Knalleidoskop, 9 Min., Herbert Hunger
1961 Die Gartenzwerge, 10 Min., Wolfgang Urchs
1963 Die Nashörner, 10 Min., Jan Lenica
1963/64 Schwarz-Weiß-Rot, 6 Min., Helmut Herbst
1966 Erlebnisse der Puppe, 11 Min., Franz Wizentsen
1985 Mein Bruder, 11 Min., Hayo Freitag

Langfilm
1979-82 Shalom Pharao, 76 Min., Curt Linda
Kapitel
1 Vorspann
2 Josef und seine Brüder
3 Josef in Ägypten
4 Der Traum des Pharao
5 Sieben fette und sieben magere Jahre
6 Josefs Brüder kommen nach Ägypten
7 Die Prüfung der Brüder
8 Der Sandsturm
9 Abspann

Credits
Kurator: Ulrich Wegenast
Regie: diverse

Produktionsland: BRD
Produktionsjahr: 1954–85
Pressestimmen

»Seit einiger Zeit bringt Absolut-Medien eine mit sorgfältig gestalteten Booklets reich dokumentierte, sechsteilige Serie zur Geschichte des deutschen Animationsfilms heraus, dessen Schicksal wohl stärker noch als dasjenige anderer Kunstsparten von den politischen Ereignissen der dreissiger und vierziger Jahre geprägt wurde. … Dass die Zeit nach dem Krieg von Adenauers Diktum «Keine Experimente» geprägt war, dass das Trickfilmschaffen in Deutschland lange Zeit wurzellos blieb und nur langsam zu einem kritischen, experimentierfreudigen Geist (zurück)fand, dies dokumentiert nun der dritte, von Ulrich Wegenast kuratierte Teil der Serie mit dem Titel «Kritik und Experiment» in anregender Weise.« NZZ, Alexandra Stäheli

»Eine traumhafte Kompilation!« Deadline

»Die DVD mit Animationsfilmen der alten Bundesrepublik erschließt fast schon eine “Terra Inkognita”: Ab den 50er Jahren wurde der Trickfilm mit seinen unterschiedlichen Techniken im Umfeld von Kunsthochschulen und der sich langsam entfaltenden Filmkunst jenseits von Kintopp und Edgar Wallace als künstlerisches Ausdrucksmittel neu- oder wiederentdeckt – dabei entstanden ästhetisch spannende, aber auch offen satirisch und politisch gedachte Werke …« Splatting Image, Thomas Groh, September 2011

DVD
mit Booklet

lieferbar
€ 9,90


Best. Nr.: 204
ISBN: 978-3-89848-204-2
EAN: 978-3-89848-204-2
FSK: 6
Vertriebsgebiet: D, A, CH

Länge: 158
Bild: PAL, Farbe + s/w, 4:3
Ton: Mono, Stereo 2.0
Sprache: Deutsch
Untertitel: in dt, eng, frz., span. port., russ., chin.
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Reihe: Geschichte des deutschen Animationsfilms
Rubrik: Kurzfilme, Animationsfilme
Genre: Animationsfilme, Trickfilme


Weitere Titel aus
unserem Programm




Bilderwelten vom Großen Krieg 1914-1918
Heinz Bütler, Alexander Kluge




The Lab - Das Versuchslabor
Yotam Feldman


absolut MEDIEN GmbH © 2014