Film | Scorseses Reise durch den amerikanischen Film

Scorseses Reise durch den amerikanischen Film


Regie: Martin Scorsese

Kann ein Dokumentarfilm über das Kino spannender sein als ein Kinofilm selbst? Kann ein Essayfilm mehr Thrill haben als ein Thriller? – Martin Scorseses wundervolle Reise durch das amerikanische Kino macht die Antwort leicht: Aber natürlich, ja! Fast vier Stunden lang und doch höchst kurzweilig, so manisch wie präzise, so enzyklopädisch wie radikal subjektiv: ein hinreißender Trip durch die Hollywood-Filmgeschichte – und ein brillanter Kommentator.

»Ich kann Ihnen nur von dem erzählen, was mich bewegt oder fasziniert hat. Ich kann hier nicht objektiv sein. Das ist wie ein imaginäres Museum, leider können wir nicht jeden Raum betreten. Dafür haben wir einfach nicht genug Zeit. Also erzähle ich von einigen Filmen, die meine Träume bereichert haben, die meine Sicht der Dinge und manchmal sogar mein Leben verändert haben, Filme, die mich dazu gebracht haben, selbst Filmemacher zu werden, koste es, was es wolle.« Martin Scorsese

Mit Ausschnitten aus Filmen von King Vidor, David Selznick, Michael Curtiz, Vincente Minnelli, Frank Capra, Alfred Hitchcock, John Ford, Edwin S. Porter, David W. Griffith, Raoul Walsh, Anthony Mann, Budd Boetticher, Arthur Penn, Clint Eastwood, Howard Hawks, Abraham Polonsky, Francis Ford Coppola, Busby Berkeley, Irving Lerner, Samuel Fuller, Phil Karlson, Ida Lupino, Joseph H. Lewis, Buster Keaton, Cecil B. DeMille, Nicolas Ray, Elia Kazan, Stanley Kubrick, Jacques Tourneur, Max Ophüls, Fritz Lang, Edgar Ulmer, Billy Wilder, André De Toth, Joseph Losey, Allan Dwan, Douglas Sirk, Erich von Stroheim, Roland Brown, Josef von Sternberg.

Extras

Kapiteleinteilung, Filmografie, Infos, ein 24-seitiges Booklet mit einem ausführlichen Scorsese-Interview zum Film

Credits
Regie: Martin Scorsese

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1995
Pressestimmen

»Scorceses REISE ist DIE Dokumentation der amerikanischen Filmgeschichte, die jeder Filminteressierte unbedingt gesehen haben sollte.« Filmzentrale

»Scorsese hangelt sich nicht der Chronologie oder einen überlieferten Kanon entlang. Sein Kompass ist die eigene Passion. Nie überrollt er uns mit seinem enzyklopädischen Filmwissen, stets bleibt er der ewige, neugierige Student.« Tages-Anzeiger, Schweiz

»Die fast vierstündige Dokumentation ist die beste Filmschule, die es auf DVD zu kaufen gibt. Wer Scorsese schon einmal in einer Masterclass erlebt hat, weiss: Einen leidenschaftlicheren Reiseführer durch die Kinogeschichte kann man sich nicht wünschen. Wie ein Verschwörer, der uns an einem geheimen Wissen teilhaben lässt, führt er uns in seine weltliche Kirche namens Kino ein.«
- Tages-Anzeiger, Schweiz

DVD
lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 144
ISBN: 978-3-89848-144-1
EAN: 978-3-89848-144-1

Originaltitel:
A Personal Journey with Martin Scorsese Through American Movies


Länge: 225
Bild: PAL, Farbe + s/w, 4:3
Ton: Dolby Stereo
Sprache: Englische Originalfassung, deutsche Sprachfassung
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Edition: ARTE EDITION
Rubrik: Dokument


Weitere Titel aus
unserem Programm




Auschwitz vor Gericht / Strafsache 4 Ks 2/63
Rolf Bickel, Dietrich Wagner




Fritz Bauer: Gespräche, Interviews und Reden


absolut MEDIEN GmbH © 2014