Film | Photo Vol. 1

Photo Vol. 1
Die neue deutsche Objektivität / Die surrealistische Fotografie / Die inszenierte Fotografie / Fotografie als Kunst 1850–1860

Filmreihe: Stan Neumann, Alain Nahum Idee: Luciano Rigolini

Die großen Strömungen in der Fotografie
Nach einer Idee von Luciano Rigolini

Unlängst wurde ein Foto von Andreas Gursky für $ 3.300.000 verkauft. Die Fotografie ist seit langem im Kunstmarkt angekommen. Ihr jahrzehntelanger Kampf um die Anerkennung als Kunstform schildert eine neue, auf 12 Teile angelegte ARTE-Reihe mit ausgewählten Themenschwerpunkten.

Angefangen bei den Pionieren in der Mitte des 19. Jahrhunderts, die alle Möglichkeiten der kreativen Fotografie und ihre Beziehung zur Wirklichkeit erforschten, über die Surrealisten bis zur neuen deutschen Sachlichkeit von Bernd und Hilla Becher und ihrer Schüler Gursky, Struth oder Ruff werden exemplarische Fotoarbeiten vorgestellt: ihre jeweiligen Geschichten und das Geheimnis ihrer Entstehung.

Von der Sinnlichkeit kleiner Daguerreotypien bis zu den großformatigen, digital bearbeiteten Fotoabzügen der Gegenwart entsteht das Panorama einer eigenständigen Kunstform.

Die neue deutsche Objektivität
Die surrealistische Fotografie
Die inszenierte Fotografie
Fotografie als Kunst 1850–1860

Inhaltsübersicht

Die neue deutsche Objektivität
Die surrealistische Fotografie
Die inszenierte Fotografie
Fotografie als Kunst 1850–1860

Credits
Filmreihe: Stan Neumann, Alain Nahum
Idee: Luciano Rigolini

Produktionsland: F
Pressestimmen
»Mit Hilfe von Animationstechniken untersucht Regisseur Stan Neumann die Fotografien. Jedes gezeigte Foto wird wieder zu einer Geschichte, fast wie ein kleines fotografisches Drama, von dem das fertige Bild nur den letzten Akt darstellt. Der Zuschauer wird so »von innen« heraus an technische Aspekte wie Kadrieren, Beleuchtung oder Fotomontageverfahren herangeführt.« CINEARTE

»Keine 180 Jahre später wird ein Foto von Andreas Gursky für 3.300.000 US-Dollar verkauft, ist die Fotografie endgültig im Kunstmarkt angekommen.Ihren jahrzehntelangen Kampf um Anerkennung schildert Photo, eine sehenswerte, auf zwölf Teile angelegte Arte-Reihe mit ausgewählten Themenschwerpunkten, beginnend bei der Sinnlichkeit kleiner Daguerreotypien bis hin zu den großformatigen, digital bearbeiteten Fotoabzügen der Gegenwart – ein hochspannendes Panorama einer mittlerweile eigenständigen Kunstform.«
Cinearte, Dezember 2012.

DVD
lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 1021
ISBN: 978-3-8488-1021-5
EAN: 978-3-8488-1021-5
FSK: Infoprogramm

Länge: 4x 26 Min.
Bild: PAL, Farbe, 16:9
Ton: Dolby Stereo Digital
Sprache: Deutsch, Französisch
Regionalcode: RC2

Label: absolut MEDIEN
Edition: ARTE EDITION
Reihe: Photo, Fotografie


Weitere Titel aus
unserem Programm




Die Geburt der Perspektive: Sassetta – Uccello – della Francesca
Alain Jaubert




Heilige Mysterien: van Eyck Grünewald Veronese – Caravaggio
Alain Jaubert


absolut MEDIEN GmbH © 2014