Sonderangebote | AKTUELLES!

Aktuelles-lang

AKTUELLES!

Nur noch wenige Tage gilt unser Angebot für die langen Winterabende mit 25% Nachlass auf alles! Jede Bestellung unserer Privatkunden vom 28.10. bis zum 30.11.2022 wird mit 25% Rabatt ausgeliefert und berechnet – gleich ob teuer oder billig, DVD oder Blu-ray, ob Einzeltitel oder Sondernagebot, ob per online Shop, Anruf, Fax oder Brief. Nur bis zum 30.11.2022 wird der 25% Rabatt im Warenkorb online ausgewiesen bzw. bei der Rechnung automatisch in Abzug gebracht – danach stellt die Programmierung wieder auf den Normaltarif um.

Fußball Freuden ohne Leiharbeit und Unterdrückung: 11mm SHORTKICKS
11 Filme aus 10 Ländern: Ein Schuss von der Mittellinie, der das Leben einer Frau verändert. Ein Fußball in der Mitte eines Tümpels. Ein nachdenklicher Schiedsrichter auf polnischen Dorfplätzen. Eine Straßenbahnhaltestelle als Coaching Zone. Ein Hooligan, der sich nach Liebe sehnt. Oder eine Urne, die am Spielfeldrand zum Aschenbecher wird … Die besten Filme von »11mm – Das Internationale Fußballfilmfestival«. DVD, Farbe, 130 Min., während der WM zum Sonderpreis von € 9,90

„Ihr genauer Blick fehlt“, resümiert das Haus des Dokumentarfilms in Stuttgart bei der präzisen Rezension unserer frischen WINTER ADÉ – Helke Misselwitz DVD: „Über die individuellen Schicksale öffnet Misselwitz den Blick für gesellschaftliche Verhältnisse. Es wird deutlich, dass die proklamierte Gleichberechtigung und das Ideal der Frau im ‚real existierenden Sozialismus‘ in der Praxis schwer umzusetzen ist“. Mehr Helke auch in SELBSTBESTIMMT. Perspektiven von Filmemacherinnen oder den BABELSBERGER FREIHEITEN.

Am 30.10 eröffnet das Museum of Modern Art im New York nach dem Kunstmuseum Bern und der Menil Collection in Houston, Texas die dritte Station der großen Meret Oppenheim Ausstellung – jetzt noch erweitert: Das Moma hatte 1936 ihre legendäre Pelztasse angekauft und die damals junge Künstlerin schlagartig zu einer Berühmtheit gemacht. Mittlerweile ist der Pelz so spröde und brüchig geworden, dass das Objekt nicht mehr reisen darf. Das großartige Meret Oppenheim Filmporträt von Daniela Schmidt-Langels ist noch als DVD lieferbar: »Die Freiheit wird einem nicht gegeben, man muss sie nehmen.«

Peter Liechti (1951-2014) war einer der großen Schweizer Dokumentaristen. Ihm ist ein hervorragendes Buch bei Scheidegger & Spiess gewidmet, das unter anderem Texte von Hannes Brühwiler, Camille Bui, Esther Buss, Lukas Foerster, Benjamin Heisenberg, Thomas Macho, Anke Stelling, Michael Sicinski, Gina Telaroli, David Wegmüller und Wu Wenguang enthält: PETER LIECHTI Personal Cinema. Einige seiner großartigen Filme sind noch immer auf DVD erhältlich.

Am 18.11. ist der 100. Todestag von Marcel Proust. Von seinem siebenbändigen Werk Auf der Suche nach der verlorenen Zeit wurden posthum Die Gefangene, Die Flüchtige und Die wiedergefundene Zeit veröffentlicht. Chantal Akermann adaptierte Die Gefangene mit Sylvie Testud in der Hauptrolle. Proust gilt als unverfilmbar. Indem sie entschieden auf die Mittel des Films setzt, statt die der Sprache nachzuahmen, zeigt Akerman, »wie’s gemacht wird« (Süddeutsche Zeitung). Auf DVD in der filmedition suhrkamp mIt ausführlichem Booklet.

Claude Lanzmann hätte am 27.11. seinen 97. Geburtstag gefeiert. Wir werden nicht müde, seine großartigen Filmarbeiten wärmstens zu empfehlen. Die Edition SHOAH UND DIE FOLGEFILME ist leider absehbar vergriffen, wir halten noch wenige Restexemplare. Seine Filme sind aber weiterhin in Einzelausgaben lieferbar, aktuell auch in zwei Paketen im Sonderangebot.

Zur Laufzeit Verlängerung der letzten drei deutschen Atomkraftwerke gibt es ALBTRAUM ATOMMÜLL von Eric Guéret zum Sonderpreis: Endlagerstätten, die mit Wasser volllaufen. Illegal und unter freiem Himmel in Sibirien eingelagerter französischer Atommüll. Schwer umkämpfte Castor-Transporte: Atommüll ist und bleibt die Schwachstelle der Atomenergie, ihre Achillesferse, ihr verdrängter Alptraum. In Frankreich, Deutschland, den USA und Russland suchte das Filmteam in Gesprächen mit Beschäftigten der Atomindustrie und Atomkraftgegnern sowie Vertretern aus Politik und Industrie Antworten auf Fragen, auf die es weiterhin keine stimmigen Antworten gibt, die aber entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft der Menschheit betreffen. Aus gutem Grund aktuell zum Sonderpreis von € 5,00.

DIE KINDER VON GOLZOW Retro im Babylon Berlin geht weiter!
Die 2021 gestartete Große Retro zu den KINDER VON GLOZOW geht weiter – bei freiem Eintritt, mit Barbara und Winfried Junge vor Ort und gesprächsfreudig.
Die nächsten Termine, bitte kurz vorher beim Babylon auf Gültigkeit prüfen:
27.11. „…dann leben sie noch heute“ (Teile 3 + 4)
4.12.„Drehbuch: Die Zeiten“ (Teile 1 – 3)

Ansicht: Ausführlich | Liste Filme pro Seite: 10   25   50   Seite:
Best. Nr.: 6502

11mm shortkicks
Fußball-Kurzfilme

diverse

Ein Schuss von der Mittellinie, der das Leben einer Frau verändert. Ein Fußball in der Mitte eines Tümpels. Ein nachdenklicher Schiedsrichter auf polnischen Dorfplätzen. Eine Straßenbahnhaltestelle als Coaching Zone. Ein Hooligan, der sich nach Liebe sehnt. Oder eine Urne, die am Spielfeldrand zum Aschenbecher wird … mehr »


DVD
lieferbar
€ 9,90
Best. Nr.: 522

Albtraum Atommüll

Eric Guéret

Zur aktuellen Diskussion um AKW Laufzeit Verlängerungen zum Sonderpreis!

Endlagerstätten, die mit Wasser voll laufen. Illegal und unter freiem Himmel in Sibirien eingelagerter französischer Atommüll. Schwer umkämpfte Castor-Transporte: Atommüll ist und bleibt die Schwachstelle der Atomenergie, ihre Achillesferse, ihr verdrängter Alptraum. mehr »


DVD
lieferbar
€ 5,00
Best. Nr.: 8024

BABELSBERGER FREIHEITEN Filme der Hochschule für Film und Fernsehen »Konrad Wolf« 1957 – 1990

Nominiert für den Willy-Haas-Preis 2018!

Die Filme der HFF „Konrad Wolf“ (heute: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF) sind ein weitgehend unbekannter Teil der Kinematografie der ehemaligen DDR. mehr »


2 DVDs
lieferbar
€ 24,90
Best. Nr.: 552

Chantal Akerman: Die Gefangene
(SV 13509)

Chantal Akerman

Literaturverfilmung nach »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit« von Marcel Proust

Als »Epiker der Innenschau«, so der Filmjournalist Thilo Wydra, gelte Proust gemeinhin als unverfilmbar. Dennoch wagte sich die belgische Regisseurin Chantal Akerman an den fünften Band der Recherche. mehr »


DVD
lieferbar
€ 9,90
Best. Nr.: 783

Hans im Glück

Peter Liechti

Ein Roadmovie für Fußgänger und angehende Nichtraucher

Die Geschichte von einem, der auszieht, das Rauchen loszuwerden…
Dazu unternimmt er einen Fußmarsch von Zürich, seinem jetzigen Wohnort, nach St. Gallen, der Stadt, wo er aufgewachsen ist. mehr »


DVD
lieferbar
€ 14,90
Best. Nr.: 131

Hardcore Chambermusic

Peter Liechti

Seit über fünfzehn Jahren steht das renommierte Schweizer Trio KOCH-SCHÜTZ-STUDER mittendrin im internationalen Musik-Geschehen. Ihre Musik ist heftig und direkt; nie »abgehoben«, doch immer sensibel; nie »primitiv«, doch immer sehr körperlich – anspruchsvolle Musik zum Anfassen. mehr »


DVD
lieferbar
€ 14,90
Best. Nr.: 4081

Heilige Spiele – Eine Filmwanderung zu Johann Sebastian Bach

Rüdiger Sünner

Im November Vorführungen mit Rüdiger Sünner:
4.11. Rudolf Steiner Haus Hamburg
20.11. Hannover Apollokino,
26.11. Rudolf Steiner-Haus Berlin

Soli Deo Gloria

Nach seinen vielgefragten Filmessays zu C.G. mehr »

Heilige Spiele
Sacred Games

DVD
lieferbar
€ 14,90
Best. Nr.: 99

Die Kinder von Golzow (18 DVD im Schuber)
20 Filme von Barbara und Winfried Junge

Winfried Junge, Barbara Junge

»Ein Mammutprojekt, einzigartig in der Filmgeschichte, verrückt und umwegig wie das Leben selbst.« Filmbulletin

Die legendäre Chronik der Kinder von Golzow ist mit über 43 Stunden Laufzeit die älteste Langzeitbeobachtung des internationalen Films. mehr »


18 DVDs
lieferbar
€ 99,90
Best. Nr.: 485

Meret Oppenheim – eine Surrealistin auf eigenen Wegen
Mit ganz enorm wenig viel.

Daniela Schmidt-Langels

In der Dokumentation »Meret Oppenheim ‒ eine Surrealistin auf eigenen Wegen« entfaltet sich ein lebendiges, sinnliches Portrait einer Künstlerin, die bis heute zum Leitbild vieler Frauengenerationen geworden ist: in Interviews, Gedichten und Träumen, Erinnerungen von Verwandten und Freunden sowie Beschrei. mehr »


DVD
lieferbar
€ 14,90
Best. Nr.: 8025

SELBSTBESTIMMT Perspektiven von Filmemacherinnen

div.

Das Filmschaffen von Regisseurinnen in der Zeit von 1968 bis 1999 ist Thema der Retrospektive der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin. Die von der Deutschen Kinemathek kuratierte Auswahl umfasste Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus der BRD vor und nach 1990 sowie aus der DDR. mehr »


2 DVDs
lieferbar
€ 19,90
Ansicht: Ausführlich | Liste Filme pro Seite: 10   25   50   Seite:
absolut MEDIEN GmbH © 2014