Film | Rebell wider Willen – das Jahrhundert des Martin Niemöller

Rebell wider Willen – das Jahrhundert des Martin Niemöller

Regie: Hannes Karnick, Wolfgang Richter

Ein Jahrhundert deutscher Zeitgeschichte im Spiegel der widersprüchlichen Biographie Martin Niemöllers. Ein Mann zwischen allen Stühlen: Preußisch bis zur Halskrause der U-Boot-Kommandant im ersten Weltkrieg, der sich weigert, nach der Niederlage Schiffe an den Feind auszuliefern. 40 Jahre später bezeichnet er die Ausbildung zum Soldaten als Ausbildung zum Berufsverbrecher. Er wird Pastor, führt seit 1933 den “Pfarrernotbund” und wettert gegen die Umsetzung des Arierparagraphen. Seine Predigten sind ein Politikum ersten Ranges: vor seiner Verhaftung 1937 sind vierzig Gerichtsverfahren wegen “Kanzelmißbrauchs” gegen ihn anhängig.

Die Konzentrationslager von Dachau und Sachsenhausen überlebt er sieben lange Jahre als persönlicher Gefangener Hitlers. Als die Amerikaner den prominent-renitenten Widerständler 1945 weiter internieren wollen, tritt er in den Hungerstreik. Er sei kein Politiker, erklärt Niemöller, aber stets ein politisch denkender Mensch, was u.a. zur Abfassung der “Stuttgarter Schulderklärung” der evangelischen Kirche vom Oktober 1945 führt. Der Gründung der BRD und der Teilung Deutschlands steht er höchst ablehnend gegenüber und hält unbeirrt Kontakt zu den Christen in der DDR. Als einer der Präsidenten des Weltkirchenrats wird er für seine zahlreichen Reisen in den Osten als Handlanger Moskaus diffamiert. Nicht minder skandalträchtig seine Begegnung mit Ho-Tschi-Minh 1966 in den ersten Jahren des Vietnam-Krieges. Der Ostermarschierer bezeichnet den Krieg als “die Verneinung aller Menschenwürde”. Die Vaterfigur der bundesdeutschen Friedensbewegung ist ein Musterbeispiel für Zivilcourage und Verständigung.

“Ich habe mich von einem sehr konservativen Menschen zu einem fortschrittlichen Menschen und am Schluss zu einem revolutionären Menschen entwickelt.” Martin Niemöller

Silberne Taube, Dokumentarfilmwoche Leipzig
Silver Plaque Award, Chicago Filmfestival
Drehbuchprämie des Bundesinnenministers
Jury der Evang. Filmarbeit: “Film des Monats”

DVD-Extras und technische Details:
DVD 5 region code free/ohne Ländercode
Extras:
Film auf Deutsch und Englisch, englische Untertitel, Themenregister, Kapiteleinteilung; Chronologie, Filmemacher, Kino + Kritik
außerdem:
Zusatz-Filme:
- Kriege nach dem 2. Weltkrieg
- Niemöller Schulen in Ost und West
- Feldgottesdienst in Bad Harzburg
- Luther-Feier 1933
- Evangelische Jugend wird Hitlerjugend
- Amtseinführung Reichsbischof Müller
- Niemöller zur Schuldfrage 1947
- Militärseelsorgevertrag 1957
- Niemöller zu Notstandsgesetzen 1965
- Weihnachtspredigt 1972
zeitgeschichtliche O-Töne:
- “Ein guter Christ ist ein guter Soldat”, Niemöller 1965
- Adolf Hitler zur Kirche, 10. Januar 1933
- Adolf Hitler zur Kirche, 23. November 1937
- Fahnenweihe der HJ, 24. Januar 1935
- Stimme Amerikas zu Niemöller, Weihnachten 1942
- “I was in Hell with Niemöller”, US-Radio 1943
- “Der Weg ins Freie”, Niemöller 1946
- Stuttgarter Schulderklärung, Niemöller 1965
- “Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein”, Niemöller 1949
- Entscheidung für Remilitarisierung ist Volksbetrug, Niemöller 1950
- Adenauer gegen Niemöller, 20. Oktober 1950
- “Laßt Euch versöhnen mit Gott”, Niemöller 1956
- “Mußten sie das gerade so sagen?”, Niemöller 1965
- “Nein gegen alle Kriegursachen”, Niemöller 1959
Bilder:
- Nie wieder Krieg, Käthe Kollwitz 1924
- “Gott mit uns”, Koppelschlösser deutscher Soldaten
Texte:
- “Angst und Hoffnung”, Erich Fried
- “Als die Nazis die Kommunisten holten…”, fünf Fassungen von Niemöllers berühmtem Zitat

Extras

Themenregister, Kapiteleinteilung, zahlreiche O-Töne, u.a. von Hitler, Adenauer, Niemöller, Texte u.a. von Erich Fried außerdem:
Zusatz-Filme:
- Kriege nach dem 2. Weltkrieg
- Niemöller Schulen in Ost und West
- Feldgottesdienst in Bad Harzburg
- Luther-Feier 1933
- Evangelische Jugend wird Hitlerjugend
- Amtseinführung Reichsbischof Müller
- Niemöller zur Schuldfrage 1947
- Militärseelsorgevertrag 1957
- Niemöller zu Notstandsgesetzen 1965
- Weihnachtspredigt 1972
zeitgeschichtliche O-Töne:
- “Ein guter Christ ist ein guter Soldat”, Niemöller 1965
- Adolf Hitler zur Kirche, 10. Januar 1933
- Adolf Hitler zur Kirche, 23. November 1937
- Fahnenweihe der HJ, 24. Januar 1935
- Stimme Amerikas zu Niemöller, Weihnachten 1942
- “I was in Hell with Niemöller”, US-Radio 1943
- “Der Weg ins Freie”, Niemöller 1946
- Stuttgarter Schulderklärung, Niemöller 1965
- “Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein”, Niemöller 1949
- Entscheidung für Remilitarisierung ist Volksbetrug, Niemöller 1950
- Adenauer gegen Niemöller, 20. Oktober 1950
- “Laßt Euch versöhnen mit Gott”, Niemöller 1956
- “Mußten sie das gerade so sagen?”, Niemöller 1965
- “Nein gegen alle Kriegursachen”, Niemöller 1959
Bilder:
- Nie wieder Krieg, Käthe Kollwitz 1924
- “Gott mit uns”, Koppelschlösser deutscher Soldaten
Texte:
- “Angst und Hoffnung”, Erich Fried
- “Als die Nazis die Kommunisten holten…”, fünf Fassungen von Niemöllers berühmtem Zitat

Credits
Buch: Hannes Karnick, Wolfgang Richter
Kamera: Wolfgang Richter
Musik: Frank Wolff
Regie: Hannes Karnick, Wolfgang Richter

Produktion: docfilm Karnick & Richter OHG
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 1985
Pressestimmen

»Martin Niemöller – ein Mann der Extreme«
-Chrismon

»Die Qualität des Films auf DVD verblüfft selbst die beiden Filmprofis [Karnick u. Richter]. Im Studio haben sie das Originalnegativ digital abtasten lassen. Nun erscheint Niemöller so gestochen scharf im Bild, dass man nach ihm greifen möchte.«
- Darmstädter Echo

»Die DVD glänzt mit vielen Dokumenten und Materialien für den Unterricht.«
- Family

Auszeichnungen

Silberne Taube, Dokumentarfilmwoche Leipzig
Silver Plaque Award, Chicago Filmfestival
Drehbuchprämie des Bundesinnenministers
Jury der Evang. Filmarbeit: “Film des Monats”

DVD
lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 734
ISBN: 978-3-89848-734-4
EAN: 4-021308-887342
FSK: o.A.

Originaltitel:
Was würde Jesus dazu sagen?


Länge: 110
Bild: PAL, Farbe + s/w, 4:3
Ton: Dolby Digital
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Englisch
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Rubrik: Dokument
Genre: Biografie/Porträt


Weitere Titel aus
unserem Programm




Die großen Künstlerduelle
Andreas Gräfenstein, Sylvie Kürsten, Henrike Sandner




Baukunst 11
Stan Neumann, Juliette Garcias, Richard Copans


absolut MEDIEN GmbH © 2014